Neubau/Erweiterung Wärmenetz oder Wärmeerzeugungszentrale

Massnahme M-18 : Neubau/Erweiterung Wärmenetz, Neubau/Erweiterung Wärmeerzeugungszentrale

Die Finanzhilfe wird nach folgenden Grundsätzen festgelegt:

M-18

Einfamilienhaus, Mehrfamilienhaus und andere Gebäudekategorien

Wärmeerzeugung

Neubau / Erweiterung des Wärmenetzes:
CHF 40.- pro MWh/Jahr
Neubau / Erweiterung der Wärmeerzeugungszentrale:
CHF 130.- pro MWh/Jahr


Aufgrund des Netzneubaus/der Netzerweiterung oder des Neubaus/der Erweiterung von Wärmeerzeugungsanlagen wird gegenüber dem Zustand vor der Umsetzung zusätzlich Wärme aus erneuerbaren Energien oder Abwärme verteilt.Förderbeiträge können gewährt werden, wenn die folgenden Bedingungen erfüllt sind:

  • Die zusätzlich verteilte Wärme wird für die Erzeugung von Raumwärme und Warmwasser eingesetzt.
  • Die Wärmelieferung erfolgt an bestehende Bauten.
  • Eine Kombinierung mit der Massnahme «Anschluss an ein Wärmenetz» gemäss Artikel 33 dieses Reglements ist möglich.
  • Die Wärmenetzbetreiber stellen dem Kanton die notwendigen Angaben zur Vermeidung von Doppelzählungen im Sinne des HFM 2015 zur Verfügung.

Ähnliche News