8. November 2017 -09h30

Der kantonale Sachplan Energie aus dem Jahr 2002 wurde vollständig überarbeitet, um mit der technologischen Entwicklung Schritt zu halten und eine Verbindung mit den raumplanerischen Aspekten herzustellen. Das Dokument, das im Juni 2017 fertiggestellt wurde und sich auf spezifische Studien in allen angesprochenen Bereichen stützt, dient als Grundlage für die Energiethemen des neuen kantonalen Richtplans. Dieser legt einen klaren Rahmen und messbare Grundsätze für die Entwicklung der verschiedenen Energien fest und berücksichtigt dabei die Eigenschaften des Freiburger Kantonsgebiets.

Energiepolitik und Planung
Energiepolitik und Planung © 2018 Etat de Fribourg – Staat Freiburg

Der neue Sachplan Energie stellt einen wichtigen Meilenstein für die Umsetzung der energiepolitischen Ziele des Kantons - aber auch des Bundes - dar, nachdem sich das Stimmvolk am 21. Mai 2017 für die Energiestrategie  2050 ausgesprochen hat. Beide Strategien verfolgen ähnliche Ziele: den Energieverbrauch deutlich senken, die fossilen Energien durch einheimische erneuerbare Energien ersetzen, sowie schrittweise aus der Kernenergie aussteigen.

Download

Ähnliche News