Für öffentliche Räume ohne Abfälle: Es ist wieder Zeit für einen "Frühjahrsputz"

16. März 2018 -10h00

Die Freiburger Bevölkerung und die Freiburger Schulen sind aufgerufen, am 23. und 24. März 2018, die Ärmel hochzukrempeln und sich mit Gummistiefeln auszurüsten; denn auch dieses Jahr organisieren zahlreiche Gemeinden einen "Frühjahrsputz", während dem die öffentlichen Räume, die Strassenränder, die Ufer von Fliessgewässern und die Wälder gesäubert werden. Staatsrat Jean-François Steiert wird zusammen mit den Schülerinnen und Schülern und den Lehrpersonen der Primarschule sowie mit Vertreterinnen und Vertretern der Gemeindebehörden am "Frühjahrsputz" in Corbières teilnehmen.

Frühjahrsputz
Frühjahrsputz © Amt für Umwelt - Staat Freiburg

Im Kanton Freiburg wird der "Frühjahrsputz" bereits zum 14. Mal in Folge organisiert, um der Bevölkerung den Wert von sauberen öffentlichen Räumen vor Augen zu führen und um sie für die Kosten, die durch das Liegenlassen von Abfällen, das Anbringen unerwünschter Graffitis oder das Verüben von Sachbeschädigungen verursacht und letztlich durch die Allgemeinheit getragen werden, zu sensibilisieren.

Dieses Jahr organisieren die Freiburger Gemeinden 32 Aktionen am 23. und 24. März 2018 oder an einem anderen Tag, der in den Kalender der Gemeinde passt. Das vollständige Programm steht auf der Website www.fr.ch/sen/de/pub/abfall/fruehjahrsputz.htm zur Verfügung.

Der Schulkreis Corbières-Hauteville-Villarvolard macht seit 2009 beim "Frühjahrsputz" mit. Am 23. März 2018 werden rund 170 Kinder der drei Primarschulen die Abfälle in den öffentlichen Räumen ihrer Gemeinden einsammeln. Staatsrat Jean-François Steiert, Raumplanungs-, Umwelt- und Baudirektor, wird zusammen mit den Gemeindebehörden die Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrpersonen von Corbières beim "Frühjahrsputz" in ihrem Dorf begleiten.

Auch dieses Jahr unterstützt die SAIDEF den "Frühjahrsputz", indem sie alle brennbaren Abfälle, die im Rahmen dieser Aktion im Kanton Freiburg und im Einzugsgebiet der Waadtländer Broye eingesammelt werden, gratis entgegennimmt.

Ähnliche News