Georges Vial, Direktor der EMF, tritt in den vorzeitigen Ruhestand

5. März 2019 -11h50

Die Volkswirtschaftsdirektion nimmt zur Kenntnis, dass Georges Vial, Direktor der EMF - Fribourg/ Freiburg – Ecole des Métiers/Berufsfachschule - Technique/Technik per 31. August 2019 in den vorzeitigen Ruhestand treten wird. Vom Ingenieur bis zum Direktor der EMF hat er 35 Jahre seines Berufslebens der Berufsbildung und der Freiburger Jugend gewidmet.

Georges Vial
. © Alle Rechte vorbehalten

Georges Vial begann seine berufliche Karriere mit einer Lehre als Elektro-Mechaniker. Nach Abschluss des Diploms in Mechanik an der Eidgenössischen Technischen Hochschule Lausanne, wurde er 1984 vom Kanton Freiburg als Nebenamtlehrer an der Ingenieurschule Freiburg (heute Hochschule für Technik und Architektur) angestellt, wo er im August des selben Jahres zum Verantwortlichen des technischen Dienstes im Mechanik-Atelier der EMF befördert wurde, welche damals noch der Ingenieurschule angegliedert war. Am 1. September 1986 wurde er zum Direktor der EMF ernannt, welche 1989 von der Ingenieurschule losgelöst und in das Amt für Berufsbildung integriert wurde.

Dank seinem Talent als Visionär, seiner Ausdauer sowie seinen Qualitäten im Bereich der Administration und der Organisation hat Georges Vial die EMF zu dem gemacht, was sie heute ist: eine Vollzeitschule, die 4 technische Ausbildungen sowie die Berufsmaturität «Technik, Architektur und Life Sciences» anbietet. 2004 ruft er eine Schulkommission der EMF ins Leben, die hauptsächlich aus Vertretern der Wirtschaft besteht und somit eine enge Zusammenarbeit mit jenen gewährleistet, für welche die EMF die Lernenden ausbildet. Gleichzeitig wird die Partnerschaft mit der Industrie gefördert.

Im Rahmen seiner Fuktion als Direktor nimmt Georges Vial zahlreiche Repräsentations-Mandate auf kantonaler, regionaler und nationaler Ebene wahr. Speziell herauszuheben ist sein Mitwirken im Verein der technischen Schulen (VTS), eine Stiftung deren Ziel es ist, die Grund- sowie die höhere Berufsbildung im technischen Bereich in der Schweiz zu fördern.

Auch bei der Entwicklung und Förderung der Beurfsmaturität in der Schweiz wie auch im Kanton engagierte er sich stark. Ein weiteres grosses Anliegen ist die berufliche Mobilität der Lernenden, sowohl jene der EMF wie auch der Lernenden in dualer Ausbildung.

Die Volkswirtschaftsdirektion dankt Georges Vial ganz herzlich für sein grosses Engagement, für seine ständige Suche nach Lösungen mit allen Beteiligten sowie seine zahlreichen wertvollen Dienste, die er während 35 Jahren für den Kanton geleistet hat. Die Direktion wird ihn zu gegebener Zeit verabschieden. Die Stelle wird in Kürze ausgeschrieben.
 

Ähnliche News