Das Amt für Berufsberatung und Erwachsenenbildung (BEA) subventioniert Aktivitäten von Bildungsorganisationen und unterstützt den Erwerb und Erhalt von Grundkompetenzen Erwachsener.

Erwachsenenbildung
Erwachsenenbildung © Tous droits réservés

Mit dem Ziel, Aktivitäten der Erwachsenenbildung zu unterstützen, spricht das BEA Subventionen und schliesst Leistungsverträge ab mit öffentlichen und privaten Institutionen. Zu diesem Zweck wendet das BEA das kantonale Gesetz (ErBG) und Reglement (ErBR) zur Erwachsenenbildung an und konsultiert die kantonale Kommission für Erwachsenenbildung.

Das BEA setzt sich gemeinsam mit dem Bund dafür ein, dass Erwachsene bestehende Grundkompetenzen erhalten und fehlende erwerben können. Für die erste Förderperiode zur Umsetzung des Bundesgesetzes über die Weiterbildung (WeBiG) zwischen 2017 und 2020 stehen knapp 15 Millionen Franken zur Verfügung, um die Grundkompetenzen Erwachsener zu fördern (Art. 16 WeBIG). Die Ziele für diese Förderperiode sind im unten verlinkten Grundsatzpapier festgelegt.

Um sich an diese Entwicklung anzupassen, hat der Kanton Freiburg die Subventionsrichtlinien revidiert. Er wird die Weiterbildungsorganisationen  im Herbst hier auf dieser Webseite zur Gesuchseinreichung einladen.

Gesuchseinreichung

Folgende Dokumente sind anfangs Herbst 2019 hier verfügbar.

  • Richtlinie zur Subventionierung
  • Gesuchsformular
  • Formular zur Berechnung der Subvention
  • Formular für den Schlussbericht

Documents liés

Ähnliche News