Ernährung und Bewegung von Kindern, Jugendlichen und Personen ab 65 Jahren

27. Juli 2018 -10h55

Durch die Förderung von ausgewogener Ernährung und regelmässiger Bewegung will das Programm «Ich ernähre mich gesund und bewege mich ausreichend» 2018–2021 ein gesundheitsförderndes Umfeld schaffen und so nichtübertragbaren Krankheiten vorbeugen und auf Risikofaktoren wie Übergewicht und Fettleibigkeit in der Freiburger Bevölkerung, insbesondere bei Kindern und Jugendlichen, einwirken. Bei den Seniorinnen und Senioren soll die Förderung von ausgewogener Ernährung sowie regelmässiger und angemessener körperlicher Aktivität zudem ihre Autonomie fördern und ihre Lebensqualität steigern. Bei dieser Zielgruppe gehört auch die Sturzprävention zu den Handlungsschwerpunkten. Die Ziele des Programms richten sich an Kinder und Jugendliche im Alter von 0 bis 20 Jahren, an zu Hause lebende über 65-Jährige sowie an alle Personen, die diese Zielgruppen in ihrem Alltag begleiten (Eltern, Lehrpersonen, Hebammen, Kinderärztinnen und Kinderärzte, Kleinkindererzieher/innen, Ernährungsberater/innen, Ärztinnen und Ärzte, Apotheker/innen usw.).

Ernährung, Bewegung und Körperbild für Kinder und Jugendliche von 6-12 Jahren

In dieser Phase wachsen die Kinder zwar langsamer, dafür aber regelmässiger. Deshalb sollte nicht nur auf eine gute Ernährung geachtet werden, sondern dem Kind auch die Möglichkeit gegeben werden, seine Bewegungsfähigkeiten zu verbessern, indem man es z.B. verschiedene körperliche Betätigungen ausprobieren lässt.


Verbundene Projekte: 

Ähnliche News