Gerichtsbehörden

30. Juli 2018 -10h45

Liste aller Gerichtsbehörden

Kantonales Konkursamt

Das kantonale Konkursamt beschäftigt sich mit allen im Kanton ausgesprochenen Konkurse.

Organisation

Dem Kantonalen Konkursamt (im Folgenden: KKA) obliegt die Behandlung der im Kanton Freiburg ausgesprochenen Konkurse. Für den ganzen Kanton besteht ein einziges Konkursamt.

Das KKA steht unter der Aufsicht der Schuldbetreibungs- und Konkurskammer des Kantonsgerichts. Verwaltungsmässig ist es der Direktion für Sicherheit und Justiz angegliedert.

Dieser Dienst beschäftigt etwa 13 Personen, Lehrlinge eingerechnet. Er wird von einem Vorsteher geleitet. Das Personal umfasst Konkursverwalter und Administrativpersonal (Buchhaltung, Empfang, Archivierung usw.).

 

Zuständigkeit

Das KKA führt und verwaltet jährlich ungefähr 400 Konkursdossiers. Seine hauptsächlichen Aufgaben sind:

  • Befragung der Konkursiten (natürliche Personen, Geschäftsführer von Gesellschaften, Erben im Falle ausgeschlagener Erbschaften);
  • Aufnahme des Inventars der Aktiven;
  • Verschliessen der Räumlichkeiten und Treffen der notwendigen dringlichen Massnahmen (Heizung, Sicherheit);
  • Verwertung der Aktiven im besten Interesse der Gläubiger;
  • Entgegennahme der und Verfügung über die Forderungen der Gläubiger;
  • Führung von Prozessen, Liquidation von Erbschaften, Verkauf von Liegenschaften;
  • Durchführung von Gläubigerversammlungen;
  • Verteilung des Erlöses unter den Gläubigern;
  • Ausstellen von Verlustscheinen;
  • Ausstellen von Bescheinigungen;
  • Erteilung von Auskünften an Dritte (Kreditorgane, Vermieter, verschiedene Behörden usw.).

Im Rahmen ihrer Tätigkeit führen die Konkursverwalter häufig Besprechungen mit den Konkursiten, Gläubigern, Notaren, verschiedenen Behörden sowie Gerichtsbehörden und Anwälten im Falle eines Prozesses durch. Auch haben sie oft Entscheide über die Art und Weise der Verwertung der Vermögenswerte, über die Anhebung eines Gerichtsverfahrens oder die Schliessung eines Betriebs usw. zu treffen.

Die Tätigkeit des KKA ist durch zahlreiche Gesetzesbestimmungen geregelt (zum Beispiel das Bundesgesetz über Schuldbetreibung und Konkurs, die Verordnung über die Geschäftsführung der Konkursämter, die Verordnung über die Zwangsverwertung von Grundstücken, umfangreiche Rechtsprechung usw.) und berührt die Gesamtheit der wirtschaftlichen Aktivitäten unserer Gesellschaft.

Diese Tätigkeit umfasst auch einen wichtigen sozialen Teil (zum Beispiel Hilfe an entlassene Angestellte), der mit den oft schwierigen Umstände eines Konkurses zusammenhängt. Denn mit diesem ist nicht nur der wirtschaftliche Untergang eines Unternehmens, sondern sind auch persönliche oder berufliche Probleme verbunden.

 

Adresse

Kantonales Konkursamt
Av. Beauregard 13
Postfach 647
1701 Freiburg
T +41 26 305 39 94

Ähnliche News