Pflegeheime

Die Pflegeheime bieten verschiedene Leistungen zugunsten von pflege- und aufsichtsbedürftigen Personen an.

Informationen und Unterlagen zu den Pflegeheimleistungen, ihrer Finanzierung sowie zum Vorgehen im Hinblick auf die Inanspruchnahme.

Informationen für die Partnerinnen und Partner der Pflegeheime

Unterlagen und Informationen zuhanden der Pflegeheime und der Partnerinnen und Partner aus dem sozial-medizinischen Bereich

Pflegeheime ausserhalb des Kantons Freiburg, die Freiburgerinnen und Freiburger aufnehmen, müssen vor Pflegeheimeintritt eine Gutsprache für die Übernahme der Pflegerestkosten einfordern. Dazu muss beim Sozialvorsorgeamt ein Gesuch eingereicht werden. Dieses enthält: 

Diese entählt :

  • Name, Vorname, Geburtsdatum, AHV-Nr. und Wohngemeinde der Person; 
  • Tarife des Pflegeheims; 
  • Art des Aufenthalts; 
  • Eintrittsdatum. 

 

Der Bericht über die Planung der Langzeitpflege definiert die Langzeitpflegeleistungen die – entsprechend dem bereits vorhandenen Angebot und der im Kanton zu erwartenden demografischen Entwicklung – angeboten werden müssten, um dem Bedarf der Bevölkerung des Kantons Freiburg zu entsprechen. Er gibt den kantonalen, regionalen und kommunalen Behörden die Möglichkeit, festzulegen, welche Infrastrukturen angeboten werden müssen, und die erforderlichen Ressourcen zu planen. 

Betriebsbewilligung

Für die Schaffung, den Ausbau, den Umbau und den Betrieb einer Institution des Gesundheitswesens braucht es eine Bewilligung. 

Weitere Informationen im Hinblick auf den Erhalt einer Bewilligung erhalten Sie beim Amt für Gesundheit. 

Aufsicht und Qualität

Das Kantonsarztamt ist zuständig für die Qualitätskontrolle des Leistungsangebots in den Pflegeheimen. 

Kontakt

Sozialvorsorgeamt SVA

Route des Cliniques 17
Postfach
1701 Freiburg

T +41 26 305 29 68

Folgen Sie uns auf:
Schalterzeiten

Montag - Freitag

08:00 - 11:30

14:00 - 17:00

Vor Feiertagen

16:00

Kontaktieren Sie uns

Ähnliche News