Sobald es zum Geschlechtsverkehr kommt, kann bei ungenügendem Schutz eine Schwangerschaft eintreten. Mit Eintritt der Periode kann ein junges Mädchen schwanger werden!

Nur das Kondom schützt effizient vor einer Schwangerschaft
 UND
vor sexuell übertragbaren Infektionen!

Es gibt verschiedene Verhütungsmethoden, um eine Schwangerschaft zu vermeiden. Einige Verhütungsmittel müssen täglich eingenommen werden, andere wirken nach einmaliger Anwendung über einen längeren Zeitraum. Wähle die Methode, die dir am besten entspricht!

Die meisten Verhütungsmittel werden von einer Gynäkologin oder einem Gynäkologen verschrieben, Ausnahme bildet das Kondom. Möglichkeiten:

  • Verhütungspille, Einnahme täglich zur gleichen Zeit.
  • Vaginalring, Anwendung einmal monatlich.
  • Hormonpflaster, Anwendung einmal pro Woche.
  • Intrauterinpessar oder Spirale, Einführung in die Gebärmutter durch eine Gynäkologin oder einen Gynäkologen, Wirkung drei bis fünf Jahre.
  • Hormonstäbchen oder Implantat, Einpflanzung unter die Haut durch eine Gynäkologin oder einen Gynäkologen, Wirkung drei Jahre.
  • Dreimonatsspritze, Injektion alle drei Monate durch eine Ärztin oder einen Arzt oder eine medizinische Praxisassistentin/einen medizinischen Praxisassistenten.
  • Kondom für den Mann oder die Frau, vor jedem Sexualkontakt anzuwenden
  • Portiokappe / Diaphragma, Anwendung vor jedem Sexualkontakt und Benutzung einer spermiziden Creme

Gegenwärtig ist das Kondom die einzige Verhütungsmethode, die auch den Knaben/Männern zugänglich ist.

Untersuchungen in der Freiburger Fachstelle für sexuelle Gesundheit
Wir schlagen dir vor, an einem persönlichen, vertraulichen und kostenlosen Beratungsgespräch teilzunehmen, damit man dich bei der Wahl des Verhütungsmittels unterstützen kann. Du kannst dich auch für eine kostenpflichtige gynäkologische Sprechstunde anmelden, die zweimal pro Woche angeboten wird.

Die Berater/innen empfangen dich in absoluter Vertraulichkeit, ohne dass deine Eltern etwas davon erfahren.

Verhütung geht auch deinen Partner / deine Partnerin etwas an, kommt also ruhig zu zweit.

Verhütungsmittel
Verhütungsmittel © Alle Rechte vorbehalten
Verhütungsmittel

A l'heure actuelle, il n'y a que le préservatif comme méthode de contraception qui est accessible aux garçons / hommes.

Consultations au Centre fribourgeois de santé sexuelle
Nous te proposons un entretien de conseil gratuit, individuel et confidentiel, pour t'aider à bien choisir ton moyen de contraception. Tu peux aussi prendre rendez-vous pour une consultation gynécologique (payante), proposée 2 x par semaine.

Il est possible de venir en toute confidentialité, sans que tes parents soient au courant.

La contraception étant l'affaire des deux partenaires, n'hésite pas à venir consulter en couple.

Ähnliche News