Was ist Verhütung ? (Informationen für Kinder)

Wenn ein erwachsenes Paar ein Kind haben möchte, hat es Geschlechtsverkehr, das heisst, das Paar schläft miteinander.

Es kommt auch vor, dass die Erwachsenen Geschlechtsbeziehungen haben, nicht um ein Baby zu zeugen, sondern einfach weil sie es schön finden. Wenn ein Paar das Verlangen hat, miteinander zu schlafen, aber kein Baby haben möchte, kann es ein Mittel zur Empfängnisverhütung anwenden. Davon gibt es mehrere Arten, am bekanntesten aber sind das Kondom (auch Präservativ genannt) und die Pille.

  • Die Frau kann die Pille nehmen, das heisst, täglich eine Tablette einnehmen, um die monatlich erfolgende Freisetzung der Eizelle in ihrem Bauch zu stoppen. Ohne Eizelle, die befruchtet wird, entsteht kein Baby. Die Eizellen bleiben in Reserve in ihrem Bauch, und erst wenn die Frau aufhört, die Pille zu nehmen, kann sie schwanger werden.
  • Der Mann kann ein Kondom benützen, eine Art Schutzhülle aus sehr dünnem Latex oder anderen Materialien; diese wird unmittelbar vor dem Geschlechtsverkehr über den erigierten (steifen) Penis gestreift wird, so dass die Samenflüssigkeit in der Hülle aufgefangen wird und die Samenzellen nicht auf die Eizelle treffen können. Es wird also kein Baby geben.

Es ist gut, ein Kondom zu benützen, denn es verhindert nicht nur, dass die Frau zu einem unpassenden Zeitpunkt schwanger wird, sondern schützt auch vor Infektionskrankheiten, mit denen man sich beim Geschlechtsverkehr anstecken kann.

Ähnliche News