​​​​​​​Wer darf deine intimen Körperteile berühren?
Als du ein Baby warst, wechselten deine Eltern oder andere Erwachsene deine Windeln, hatten also Zugang zu deinen intimen Körperregionen (die von Unterwäsche verdeckt sind und die man nicht in der Öffentlichkeit sehen lässt). Die Erwachsenen sind also für deine Hygiene (Sauberkeit) verantwortlich, bis du selber dafür sorgen kannst, und das ist normal.

Je älter du wirst, desto grösser wird dein Bedürfnis nach Respektierung deiner Intimität, das heisst danach, allein über deinen Körper zu bestimmen. Dies ist sogar dein Recht! Dein Körper gehört dir. Du kannst also entscheiden, wer dir beim Waschen helfen, dich nackt sehen, dich berühren oder dich umarmen darf. Vielleicht stört es dich im Moment nicht, es kann aber auch sein, dass dir bestimmte Kontakte mit anderen Erwachsenen oder mit Kindern, die jünger oder älter als du sind, unangenehm sind. Du hast das Recht, NEIN zu sagen, wenn du ein ungutes Gefühl hast.

Die Sexualpädagoginnen, die deine Klasse vielleicht schon besucht haben, werden bestimmt über dieses Thema sprechen.

Ähnliche News