Kann ich mich von einer anderen Gesundheitsfachperson vertreten lassen?

Wenn Sie Ihren Beruf vorübergehend, wegen Aus- oder Fortbildung, Ferien/Absenzen, Militärdienst, Mutterschaft oder gesundheitlichen Gründen nicht ausüben können, können Sie sich vertreten lassen.

Autorisation de remplacement - Bewilligung für Stellvertretungen
Autorisation de remplacement - Bewilligung für Stellvertretungen © Tous droits réservés - www.pexels.com

Wir bitten Sie, die Vertretung beim Amt für Gesundheit mindestens 7 Tage im voraus mit dem spezifischen Gesuchsformular zu beantragen.
 
Bitte beachten Sie, dass Ihre Vertreterin oder Ihr Vertreter in der Regel eine Bewilligung zur Ausübung des gleichen Berufs im Kanton Freiburg haben muss. Wenn die Versorgung der Bevölkerung nicht anders zugesichert werden kann, können ausnahmsweise Gesundheitsfachpersonen, welche keine Berufsausübungsbewilligung haben, aber über genügende Fachkenntnisse verfügen, als Vertreter zugelassen werden.
 
Die Gebühr für eine Vertretungsbewilligung beträgt zwischen 50 und 200 Franken. Normalerweise wird der Mindestansatz verrechnet. Bei Mehraufwand wegen unvollständiger Unterlagen oder der Überprüfung von Ausnahmesituationen wird die Gebühr entsprechend angepasst.

Ähnliche News