Zurück

Carambole – Ernährung und Bewegung in den Krippen und ausserschulischen Betreuungsstätten

Zurück

Auf der Grundlage einer Bedarfsanalyse im Rahmen des Freiburger Programms «Ich ernähre mich gesund und bewege mich ausreichend» entstand eine Zusammenarbeit mit dem Freiburgischen Roten Kreuz und daraus wiederum das Projekt Carambole.

Carambole
Carambole © Alle Rechte vorbehalten
Carambole

Es bietet Krippen und ausserschulischen Betreuungseinrichtungen verschiedene konkrete, spielerische, interaktive und kostenlose Aktivitäten, die auf Bedarf und Interesse des Einrichtungspersonals abgestimmt werden können. Das breit gefächerte Angebot umfasst:

  • Familien-Rallye anlässlich eines Tages der offenen Tür oder Thementages;
  • Erzählung «Charlotte, die kunterbunte Abenteuerin»;
  • Aktivität «Bunter Teller»,
  • Degustations-Workshop für die Sinne;
  • Anbau von Hors-sol-Gemüse; 
  • Ernährungspyramidenspiel;
  • Informations- und Diskussionsabend für Eltern und/oder Fachpersonen zu einem Thema nach Wahl (Themenliste);
  • Bewegungsanalysen und -beratungen: diese Aktivität soll in Begleitung einer Psychomotoriktherapeutin für mehr Bewegung bei den Kindern sorgen (drinnen und draussen).

Alle Aktivitäten sind im Detail auf der Diskussions- und Informationsplattform http://www.bame-fr.ch/de beschrieben.

Documents

Ähnliche News