Petition an den Großen Rat übergeben

22. Februar 2018 -10h45

Einreichung der Petition "Affen unter Kokain an der Universität Freiburg: für einen sofortigen Abbruch der Experimente!" beim Sekretariat des Grossen Rates

Heute Vormittag wurde beim GRS eine Petition mit über 19 000 Unterschriften eingereicht. Mit dieser Petition wird verlangt, dass die wissenschaftliche Forschung an Primaten an der Universität Freiburg abgebrochen wird.

Die Petition wurde von der Schweizer Liga gegen Tierversuche und für die Rechte des Tieres (LSCV) lanciert und richtet sich nicht nur an die Universität Freiburg, sondern auch an den Freiburger Staatsrat und an den Grossen Rat. Mit ihm wird verlangt, dass " die Experimente, bei denen Affen Kokain verabreicht wird, sofort beendet werden". Die LSCV fordert ausserdem, dass das Forschungsprotokoll öffentlich gemacht wird, damit in aller Transparenz ein wissenschaftliches und ethisches Gutachten erstellt werden kann.

Ähnliche News