Petitionskommission: Chantal Müller wurde zur Präsidentin und Bernard Bapst zum Vizepräsidenten gewählt

12. September 2019 -13h52

Am Mittwoch wählte der Grosse Rat zwei neue Mitglieder der Petitionskommission (PetK), und heute hat sie sich in der Person von Grossrätin Chantal Müller eine neue Präsidentin gegeben.

Hôtel Cantonal | Rathaus
Hôtel Cantonal | Rathaus © Tous droits réservés - Stéphane Schmutz

Frau Müller ist Mitglied der Sozialdemokratischen Fraktion und ist zu Beginn der Legislaturperiode zur PetK gestossen. Sie übernahm damals das Vizepräsidium. Sie folgt heute Sébastien Frossard, der Ende August sein Grossratsmandat niedergelegt hat, nach.

Die PetK hat ausserdem Grossrat Bernard Bapst zu ihrem Vizepräsidenten erkoren. Herr Bapst ist Mitglied der Fraktion der Schweizerischen Volkspartei und ist in der Septembersession 2019 ins Parlament eingetreten.

Chantal Müller und Bernard Bapst wurden gemäss Artikel 13 Abs. 3 des Grossratsgesetzes (GRG) für die zweite Hälfte der Legislaturperiode gewählt.

Ähnliche News