6. Februar 2018 -17h15

In der Februarsession 2018 hat der Grosse Rat folgende Wahlen vorgenommen:

> Mit 93 von 96 abgegebenen Stimmen wird Martina Sturny zur Friedensrichterin des Sensebezirks (90 %) gewählt.
> Martina Sturny wurde 1986 geboren und wohnt in Belp (BE); sie hat einen Master in Rechtswissenschaften (Universität Freiburg) und ein Anwaltspatent (BE). Seit 2017 ist sie juristische Beraterin bei einer Versicherungsgesellschaft (60 %) und Gerichtsschreiberin beim Friedensgericht des Sensebezirks (40 %). Vorher arbeitete sie beim sozialjuristischen Dienst der Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde Oberaargau (BE). Martina Sturny ist ledig und kinderlos.

> Mit 96 von 101 abgegebenen Stimmen wird Fabienne Jacquat Bondallaz zur Beisitzerin (Vermögensverwaltung [Fachkenntnisse im Bereich Treuhand / Vermögensverwaltung]) beim Friedensgericht des Saanebezirks gewählt.

> mit 92 von 95 abgegebenen Stimmen wird Laurent Eggertswyler zum Beisitzer (Kenntnisse im Bereich Sozialversicherungen [IV] oder Erfahrung mit Jugendlichen in Schwierigkeiten) beim Friedensgericht des Saanebezirks gewählt.

> mit 91 von 99 abgegebenen Stimmen wird Françoise Marchon zur Beisitzerin (Eigentümervertreterin) bei der Schlichtungskommission für Mietsachen des Saanebezirks gewählt

Ähnliche News