Die Aktivitäten und Ziele des Schulbienenhauses sind, die wundervolle Welt der Bienen zu entdecken.

Das Bild zeigt das Schulbienenhaus
Das Schulbienenhaus von Grangeneuve © 2018 Etat de Fribourg, Grangeneuve
Schulbienenstand in Zahlen

Anzahl Bienenvölker

20 bis 30 Bienenvölker

Verteilung der Völker

  • In Grangeneuve
    Schweizer Bienenkasten: 12 Völker (Zuchtprüfung), 1 auf Waage, 2 bis 3 Magazin-beute
    Dadant: 2 bis 6 Völker (Handhabung von oben), wovon 1 auf Waage
    Warré: 1 bis 2 Völker, kleine une gleich dimensionierte Zangen
     
  • In Sorens
    Schweizer Bienenkasten: 2 bis 3 Völker nach Bio-Richtlinien
     
  • Betreut durch Grangeneuve
    Botanischer Garten in Freiburg: 2 bis 3 Völker, für die Befruchtung der Blüten und als Vitrine der Imkerei
    Naturhistorisches Museum in Freiburg: 1 Demo-kasten, verglast, im Museumsgebäude
Rasse

Als Zuchtprüfbienenstand für die Société Romande d'Apiculture (SAR) hält das Schulbienenhaus von Grangeneuve im Moment Zuchtköniginnen der Rasse Carnica.

 

Tätigkeiten

Die Tätigkeiten und Ziele des Schulbienenstands sind folgende:

 

  • Die Wunderwelt der Bienen erleben und die perfekte Harmonie der Bienenwelt mit der Natur wahrnehmen und verstehen
  • Grund- und Weiterbildung von Imkerinnen und Imkern
  • Den Schulen und Imkervereinen stehen die Bienenkästen für Besuche, zu Demozwecken oder zur Entdeckung der Völker zur Verfügung
  • Im Dienste einer modernen und rationellen Imkerei
  • Produktion von Bienenhonig für den Laden "Le Magasin"
  • Züchtung und Vermehrung der Völker

Dokumente

Ähnliche News