Grangeneuve besitzt das ISO-Zertifikat gemäss Norm 9001 bereits seit dem Jahr 2000.

Logo des Gesellschafts SGS
Zertifizierung SGS © 2018 Etat de Fribourg
Das Landwirtschafltiche Institut des Kantons Freiburg ist ISO 9001:2015 zertifiziert

Grangeneuve besitzt das ISO-Zertifikat gemäss Norm 9001 bereits seit dem Jahr 2000.

Die Zertifizierung wurde bei einem Audit am 5. und 6. Dezember 2017 gemäss der Norm 2015 erneuert. Sie ist gültig bis am 17. Januar 2021. Das Zertifikat trägt die Nummer CH18/0097 und wird von der SGS vergeben.

Die Qualität, ein fortwährender Prozess...

Das wirtschaftliche, technische, gesellschaftliche und wissenschaftliche Umfeld ist in konstantem Wandel. Auch die Tätigkeitsbereiche des Instituts sind davon betroffen.

Zur Sicherung seiner Zukunft und zum Vorgreifen von Veränderungen muss sich Grangeneuve fortlaufend anpassen, damit es die Qualität seiner Leistungen aufrechterhalten und weiterentwickeln kann.

Grangeneuve innoviert, integriert sich in das regionale wirtschaftliche Geflecht und erbringt für seine Kunden (Schüler, Erwachsene in Aus- und Weiterbildung, Berufsorganisationen, Firmen u.s.w.) Qualitätsleistungen, die deren Bedürfnissen und Erwartungen entsprechen.

Zielgerichtete und prozessorientierte Führung

Mit der neuen Version der ISO-Norm hat sich Grangeneuve konkrete Ziele gesetzt.

Unsere Prozesse beherrschen

> Die Prozesse vereinfachen und harmonisieren
> Ressourcen sparen um neue Aufgaben angehen zu können (Projekte)

Kontinuierliche Verbesserung
>  Auf allen Ebenen eine Kultur kontinuierlicher Verbesserung aufbauen.

Die wichtigsten Prozesse sind:

Management
> Direktion
Organisation, Verantwortlichkeiten, Strategie des Instituts, Marketing und Kommunikation, Projektmanagement usw.

> Administration
Personaldienst, Finanzen, Gesundheit und Sicherheit, Empfang, Hauswirtschaft, Bibliothek, Technischer Dienst, Informatik usw.

> Kontinuierliche Verbesserung
Interne Audits, Direktions-Review, Risiken und Chancen, Nichtkonformität, Verbesserungsvorschläge usw.

Ausbildung
Leitung der Ausbildungszentren, Aufnahme und Empfang, Prüfungen, Zertifizierungen, Schlussfeiern usw.

Dienstleistungen
Leitung (Weiterbildung, Beratung, Expertisen), Einführung, Durchführung und Nachbearbeitung, Landwirtschaftliche Buchhaltungen usw.

Produktion
Verwaltung der Betriebe, Produktion, Fabrikation, Verkauf, Produktentwicklung

Weitere realisierte oder geplante Schritte

2017 - Erneuerung der Zertifizierung unter der neuen Norm ISO 9001:2015

2016 - Rezertifizierung der Milchwirtschaftlichen Werkstätten nach der Norm FSSC ISO 22'000:2011

2015 - Erneuerung der Akkreditierung des FALL nach der Norm ISO/CI 17025

2014/2015 - Aufgabe der Zertifizierung eduQua

2013 - Erlangung des Zertifikats für Lebensmittelsichherheit FSSC ISO 22'000:2011 für die Produktion und das Verpacken von Produkten in Milchverarbeitungsbetrieben.

2007 - Auszeichnung "Qualitäts-Gütesiegel für den Schweizer Tourismus", Stufe III « QQQ »

2006 - Integrierung des biologischen Landwirtschaftbetriebs von Sorens: das ganze Institut ist nun gemäss den Normen ISO 9001:2008 zertifiziert.

2005 - Integrierung der Anforderungen des Qualitätssystems « eduQua » (Weiterbildung), Audit und Zertifizierung nach dieser Norm

2003/2004 - Integrierung der Elemente zum Konzept Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz

2002 - Integrierung des Freiburischen Agro-Lebensmittellabors
Aktuelle Situationsanalyse in Bezug auf die Umwelt (Arbeit des 3. Zyklus)

Gerne teilen wir unsere Erfahrung mit Ihnen.... Kontaktieren Sie uns!

Das Bild zeigt das Bildungszentrum für Naturberufe
Grangeneuve, Bildungszentrum für Naturberufe © Alle Rechte vorbehalten
Das Bild zeigt das Bildungszentrum für Naturberufe
Adresse

Qualitätsmanagement
Rte de Grangeneuve 31
CH - 1725 Posieux

T +41 26 305 55 37 
isabelle.druey@fr.ch

Ähnliche News