Zurück
Aerztliche Konsultation
Aerztliche Konsultation © Tous droits réservés
30Apr

HFR Publikumsvorträge „fokus gesundheit“: Harninkontinenz muss nicht sein (auf französisch)

Aerztliche Konsultation
Aerztliche Konsultation © Tous droits réservés

19.30 Uhr bis 20.30 Uhr
Über Harninkontinenz wird ungern gesprochen, obwohl sie jede fünfte Frau unter 25 Jahren und fast jede zweite über 75 Jahren betrifft. Abhilfe gegen dieses Leiden schaffen physiotherapeutische Übungen sowie medizinische und chirurgische Behandlungen. Verschiedene Spezialisten behandeln das Thema in den beiden Vorträgen der Reihe „fokus gesundheit“ vom Dienstag, 30. April 2019 am HFR Freiburg – Kantonsspital (französisch) und vom Mittwoch, 8. Mai 2019 am HFR Tafers (deutsch).

Harninkontinenz oder Blasenschwäche ist den Betroffenen oft peinlich und hat sowohl Auswirkungen auf das Sozial- und Sexualleben als auch auf den Schlaf. Der unwillkürliche Urinverlust betrifft zahlreiche Frauen. Obwohl Harninkontinenz der Grund für immer mehr Konsultationen ist, werden nur 10 bis 15 Prozent der Betroffenen behandelt. Und doch ist Harninkontinenz kein unabwendbares Schicksal: Geeignete Physiotherapie sowie medizinische und chirurgische Behandlungen können Abhilfe schaffen und die Lebensqualität verbessern. Verschiedene Spezialisten der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe sowie der Abteilung Physiotherapie beleuchten dieses Leiden in den Vorträgen der Reihe „fokus gesundheit“ vom Dienstag, 30. April 2019 am HFR Freiburg – Kantonsspital (französisch) und vom Mittwoch, 8. Mai 2019 am HFR Tafers (deutsch). Vortragsthema:

Harninkontinenz muss nicht sein
Vorbeugung und Behandlung von Harninkontinenz 

Orte und Daten

Dienstag, 30. April 2019, 19.30–20.30 Uhr (französisch)
HFR Freiburg – Kantonsspital, Auditorium Jean Bernard
(9. Stock / K)     .
Anmeldung obligatorisch (Vortrag vom 30.4.):
www.h-fr.ch > Aktuell > Veranstaltungen >
Publikumsvorträge "fokus gesundheit"
oder telefonisch
unter 026 306 01 20

Mittwoch, 8. Mai 2019, 19.30–20.30 Uhr (deutsch)
HFR Tafers, Saal Maggenberg
Keine Anmeldung notwendig  (Vortrag vom 8.5.)

Ähnliche News