27. Januar 2020 -12h21

Seit Dezember 2019 ist es in der zentralchinesischen Stadt Wuhan zu einer aussergewöhnlichen Häufung von Lungenentzündungen gekommen. Verursacht werden diese durch ein bisher unbekanntes Coronavirus.

Im Januar 2020 wurden in rund dreissig Ländern ausserhalb Chinas mehrere Fälle festgestellt, auch in Europa. In der Schweiz gibt es bisher keine bestätigten Fälle.
Die WHO beurteilt die Ausbreitung des neuen Coronavirus als internationale Gesundheitsnotlage.

Das Bundesamt für Gesundheit BAG verfolgt die Lageentwicklung in der Schweiz und weltweit aufmerksam mit. Der Kanton Freiburg ist ebenfalls bereit, in Zusammenarbeit mit dem BAG einzugreifen, sollte ein Coronavirus-Fall auftreten.

INFOLINE Coronavirus
+41 58 463 00 00
Täglich von 8 bis 18 Uhr

Für weitere Informationen auf den Link weiter unten clicken

Gesundheit
Gesundheit © Tous droits réservés

Ähnliche News