Personen mit Behinderungen und betreuende Angehörige

Der Kanton Freiburg will den Menschen mit Behinderungen helfen, einen Platz innerhalb unserer Gesellschaft zu finden, unter Achtung ihrer Autonomie und ihres Rechts auf Selbstbestimmung. Betreuende Angehörige werden ebenfalls in Betracht gezogen.

Neue Politik für Personen mit Behinderungen (NFA)

 

Die neue Politik für Personen mit Behinderungen (NFA) baut die Unterstützung für die betreuenden Angehörigen aus. Letztere profitieren dadurch:

 

  • direkt von der Finanzierung des Staates für Entlastungs- und Beratungsleistungen sowie für Kurse für betreuende Angehörige und Freiwillige;
     
  • indirekt von anderen Massnahmen, die namentlich auf eine Anhebung der Anforderungen in Sachen barrierefreies Bauen oder die Finanzierung von Transporten für Personen mit Behinderungen hinzielen; so wären die Personen mit Behinderungen weniger stark auf sie angewiesen.

Ähnliche News