«Ich ernähre mich gesund und bewege mich ausreichend»: Frühlingsausgabe des Schnupper-Passes von Pro Senectute Freiburg lockt mit reichhaltigem Angebot an Gruppenaktivitäten im Freien

15. April 2019 -10h18

Der Schnupper-Pass von Pro Senectute kommt wieder: Während zwei Wochen können Seniorinnen und Senioren kostenlos verschiedene Aktivitäten testen ‒ eine tolle Gelegenheit, in geselligem Rahmen etwas für die körperliche Fitness zu tun.

Pro Senectute: Aktiv sein - Unser Programm
Pro Senectute: Aktiv sein - Unser Programm © Alle Rechte vorbehalten - Pro Senectute Fribourg

Lancierung der Frühlingsausgabe 
An der E-Bike-Tour vom Mittwoch, 17. April 2019, werden auch Staatsrätin Anne-Claude Demierre, Direktorin für Gesundheit und Soziales, Jean-Marc Groppo, Direktor der Pro Senectute Freiburg, und eine Mitarbeiterin des Programms «Ich ernähre mich gesund und bewege mich ausreichend», das den Schnupper-Pass unterstützt, dabei sein. Die Tour bildet den Startschuss für die Anmeldung zur Frühlingsausgabe des Schnupper-Passes und bietet Gelegenheit für einen gemütlichen Austausch mit den Teilnehmenden und dem Kursleiter.

Gesellige Gruppenaktivitäten im Freien 
Zwar ist Bewegung das Hauptziel des Angebots von Pro Senectute, die Aktivitäten bieten jedoch auch die Möglichkeit, andere Seniorinnen und Senioren kennenzulernen, sich auszutauschen und eine gute Zeit miteinander zu verbringen. Betreut werden die Aktivitäten von erfahrenen Kursleitenden, von denen viele selbst Seniorinnen bzw. Senioren sind.

In der Frühlingsausgabe des Schnupper-Passes stehen Outdoor-Aktivitäten im Vordergrund: Ausflüge mit dem Fahrrad, E-Bike oder E-Mountainbike, Nordic Walking, Wanderungen. Damit die Teilnehmenden Gelegenheit für einen Schwatz haben, sind regelmässige Pausen vorgesehen.

Wer sich regelmässig bewegt, bleibt länger fit 
Körperliche Aktivität beugt nicht nur nichtübertragbare Krankheiten (NCD) vor, sondern wirkt sich auch bei bereits bestehender Erkrankung positiv aus. Und sie kann Rückfällen vorbeugen, sofern sie dem gesundheitlichen Zustand der Person angepasst ist. Ausserdem trägt regelmässige Bewegung zur Aufrechterhaltung von Gleichgewicht, Koordination und Beweglichkeit bei, was wiederum der Sturzprävention zugutekommt.

Seniorinnen und Senioren, die bei guter Gesundheit sind, sollten sich unbedingt regelmässig bewegen, denn jegliche Art von körperlicher Aktivität trägt dazu bei, fit zu bleiben. Pro Woche empfehlen sich zweieinhalb Stunden Bewegung in Form von Alltagsaktivitäten oder Sport mit mittlerer Intensität.

Kantonales Programm «Ich ernähre mich gesund und bewege mich ausreichend»

Der Schnupper-Pass ist eine der 26 Massnahmen für Seniorinnen und Senioren des kantonalen Programms «Ich ernähre mich gesund und bewege mich ausreichend». Dieses von der Direktion für Gesundheit und Soziales (GSD) ins Leben gerufene und von Gesundheitsförderung Schweiz unterstützte Programm will eine gesündere Ernährung und eine regelmässigere Bewegung fördern. Zielgruppen des Programms 2018‒2021 sind zu Hause lebende über 65-Jährige sowie Kinder und Jugendliche im Alter von 0 bis 20 Jahren. Weitere Vereine sowie verschiedene private Gruppierungen bieten ebenfalls Bewegungsprogramme und -kurse für Seniorinnen und Senioren an.

Die zweite Ausgabe des Schnupper-Passes findet vom 13. bis 24. Mai 2019 statt. Interessierte können im Aktivitätenprogramm 2018/2019 der Pro Senectute einen Kurs auswählen und sich kostenlos und unverbindlich anmelden (026 347 12 93 oder info@fr.prosenectute.ch). Anmeldeschluss ist der 29. April 2019.

Ähnliche News