Der Staatsrat hat eine 12 köpfige IIZ Kommission  eingesetzt. Jede Partnerinstitution (RAV, IV-Stelle, RSD) ist durch 4 Personen vertreten. Es ist die Aufgabe der Kommission, das IIZ Dispositiv auf der kantonalen Ebene zu organisieren  und die Kontrolle abzusichern. Sie hat sich eine Geschäftsstelle bestehend aus drei Personen, die IIZ Leitungsgruppe, geschaffen, die in Zusammenarbeit mit dem IIZ Koordinator das IIZ Dispositiv im Terrain implementiert und über dessen gutes Funktionieren wacht. Die IIZ verfügt ebenfalls über drei interdisziplinäre Gruppen. Diese bestehen aus einem Arzt und je einem Vertreter jeder Institution. Diese Gruppen bearbeiten die an die IIZ gerichteten Leistungsaufträge.

Organisation

Ähnliche News