Bewältigung einer gesundheitlichen Krise

Das sanitätsdienstliche Führungsorgan (SFO), das durch den Kantonsarzt präsidiert wird, ist verantwortlich für die Vorbereitung und die Koordination im Fall einer gesundheitlichen Krise.

Vogelgrippe-Übung, Ueberstorf, 2007
Vogelgrippe-Übung, Ueberstorf, 2007 © 2018 Etat de Fribourg – Staat Freiburg
Was ist das SFO ?

Aufgaben des SFO:

  1. Vorbeugung ausserordentlicher Situationen im Gesundheitsbereich,
  2. Vorbereitung des Gesundheitssystems auf die verschiedenen, im Rahmen der kantonalen Risikoanalyse identifizierten Szenarien,
  3. Führung des Gesundheits Systems im Falle eines Einsatzes.

Es koordiniert seine Aktivitäten und Arbeit zusammen mit dem KFO. Es Durch die Koordination der zahlreichen Akteurinnen und Akteure soll das Organ zudem einen Rahmen schaffen für die Vorbereitung und das Management sämtlicher Krisen im Gesundheitsbereich.

SFO-Verordnung

Erläuternder Bericht SFO

Gesundheitgesetz (GesG)

 

Ähnliche News