Noroviren sind für die meisten nicht bakteriell bedingten Durchfallerkrankungen verantwortlich. Weil dieses Virus sehr ansteckend ist (10 bis 100 viren reichen für eine Infektion) hat es regelmässig zahlreiche Krankheitsfälle zur Folge, überall dort, wo Menschen auf engem Raum zusammen wohnen.

Symptome sind Durchfall und Erbrechen, typischerweise in Stössen, insbesondere bei Kindern und von sehr kurzer Dauer - höchstens 2 bis 3 Tage. Auch wenn diese Krankheit harmlos verläuft, so ist sie für die Betroffenen doch sehr unangenehm. Daher empfiehlt es sich sehr, das Übertragungsrisiko durch die Einhaltung strikter Hygiene und strenger Desinfektion zu reduzieren.

Informationen betreffend dieses Virus und die in Institutionen zu treffenden Massnahmen finden Sie in der Broschüre des BAG, welche Sie nachstehend herunterladen können.

Für alle Auskünfte betreffend die Betreuung in Institutionen für Langzeitpflege besuchen Sie bitte die Rubrik Pflegeheime und andere Institutionen auf unserer Website, Aufsicht und Qualität.

 

Ähnliche News