Beschreibung

Gehörbildung und Musiklehre Jazz
Gehörbildung und Musiklehre Jazz © Tous droits réservés - Jonas Braatz

Wer ist angesprochen ?
In erster Linie ist der Kurs für Schüler der Jazz-Sektion des Konservatoriums konzipiert. Sie werden hier die passende Ergänzung zu ihrem Instrumentalunterricht finden, denn theoretisches Verständnis und das für jeden Jazzmusiker so wichtige Gehör werden parallel ausgebildet. Der Kurs ist aber auch für diejenigen geeignet, die sich eher in der klassischen Musik bewegen, und einfach gerne ihren musikalischen Horizont erweitern möchten.

Was wird vorausgesetzt ?
Für Kinder ist es von Vorteil, wenn sie vor dem Beginn des Instrumentalunterrichts die Musikalische Früherziehung besucht haben.

Welches sind die Ziele und Inhalte des Unterrichts ?
Wir lernen die wichtigsten Formen des Jazz kennen und machen uns mit ihnen vertraut. Einsatz von Stimme und Körper sind ebenso wesentlicher Bestandteil dieses Kurses wie das Herstellen des Bezuges zum eigenen Instrument.
Dieser umfassende Zugang ist also auf  vier Grundaktivitäten aufgebaut :Hören – Verstehen – Anwenden – Improvisation.


Was ist besonders zu beachten ?
Es gibt einen Aufnahmetest - oder ein Vorgespräch mit dem Lehrer - , aufgrunddessen der Schüler entsprechend eingestuft wird.

Gehörbildung Jazz : Grundausbildung
Maximum 3 Jahre
60 Minuten pro Woche
Zwischenprüfung am Ende des Schuljahres 

Gehörbildung Jazz : Laienausbildung
Maximum 3 Jahre
60 Minuten pro Woche
Zwischenprüfung am Ende des Schuljahres 

Gehörbildung Jazz : berufsvorbereitende Ausbildung
Maximum 4 Jahre
90 Minuten pro Woche
Zwischenprüfung am Ende des Schuljahres

Ähnliche News