Die Kulturgüterkommission erstellt laut Gesetz über die Kulturgüter auf Anfrage des Amtes ein Gutachten über die Ortsplanungen sowie über die Baugesuche geschützter oder schützenswerter Gebäude. Sie gibt ebenfalls ihre Stellungnahme bezüglich der Gewährung finanzieller Unterstützung ab und beschliesst das Verzeichnis und dessen Aktualisierung. Sie schlägt ausserdem den Gemeinden und dem Staatsrat alle geeigneten Massnahmen zur Förderung des Kulturgüterschutzes vor. Sie tagt im Durchschnitt einmal im Monat.

Die ehemalige Komturei der Ritter des Heiligen Johannes zu Jerusalem in Freiburg, in der gegenwärtig das Amt für Kulturgüter untergebracht ist.
Die ehemalige Komturei der Ritter des Heiligen Johannes zu Jerusalem in Freiburg, in der gegenwärtig das Amt für Kulturgüter untergebracht ist. © Alle Rechte vorbehalten - SBC, Frédéric Arnaud
Kulturgüterkommission

Die Kommission besteht aus einem Präsidenten, einem Vizepäsidenten und elf bis fünfzehn weiteren Mitgliedern. Ihr gehören an: ein Vertreter der Eigentümer der geschützten Kulturgüter, drei Vertreter der Gemeinden, ein Vertreter der Pfarreien und Kirchgemeinden, drei Vertreter von freiburgischen Vereinigungen oder Organisationen für den Kulturgüterschutz, darunter ein Architekt, ein Vertreter des Berufsfeldes Raumplanung und Architektur, ein Kunsthistoriker oder Kunstrestaurator. Zudem umfasst sie zwei Vertreter des Staats, das heisst den Kantonsarchitekten und den Kantonsarchäologen. Ein Vertreter der EKSD und des BRPA wohnen den Sitzungen mit beratender Stimme bei. Ihre Zusammensetzung hat schliesslich die Vielfalt der kulturellen und regionalen Identitäten zu berücksichtigen.

Präsident

  • Jean-Pierre DOUTAZ, Gemeindeammann von Gruyères, Vertreter der Gemeinden, Epagny

Vizepräsident

  • Stéphanie SCHWAB, Vertreterin des Sektors Ausbildung, Prilly

Mitglieder 2017-2022

  • Isabelle BARRAS, Vertreterin des Freiburger Bäuerinnenverbands, Romanens
  • Reto BLUMER, Kantonsarchäologe, Châtel-sur-Montsalvens
  • Andrea BURGENER WOEFFRAY, Gemeinderätin, Fribourg
  • Gian-Carlo CHIOVE, Kantonsarchitekt, Avry-sur-Matran
  • Olivier GUYOT, Kunstrestaurator, Chénens
  • Christoph JOLLER, Vertreter von Schweizer Heimatschutz, Ependes
  • Julian JAMES, Vertreter von Domus Antiqua, Estavayer-le-Lac
  • Verena JOST, Vertreterin der Pfarreien, Schmitten
  • Alexis MAEDER, Vertreter von Kultur Natur Deutschfreiburg, Murten
  • Jean-Daniel POINTET, Vertreter der Gemeinden, Cressier
  • Carmen REOLON, Vertreterin von Pro Fribourg, Marly
  • Stéphanie SCHWAB, Vertreterin des Sektors Ausbildung, Prilly
  • Thomas URFER, Vertreter des Berufsfeldes Raumplanung und Architektur, Freiburg

Sekretär

  • Stanislas RÜCK, Konservator der Kulturgüter, Freiburg

Vertreter des Staats mit beratender Stimme

  • Emmanuelle FAVRE, Vertreterin des BRPA, Granges-Paccot
  • Vakant, Vertreter der EKSD
  •  
Büro der Kommission

Das Büro der Kommission besteht aus dem Präsidenten und vier weiteren Kommissionsmitgliedern, darunter ein Vertreter der Gemeinden und ein Vertreter einer freiburgischen Vereinigung oder Organisation für den Kulturgüterschutz. Es bereitet die Arbeiten der Kommission vor und behandelt in deren Auftrag die zweitrangigen oder die dringlichen Geschäfte in Zusammenhang mit Begutachtungen.

Mitglieder 2017-2022

Präsident

  • DOUTAZ Jean-Pierre, Gemeindeammann von Gruyères, Vertreter der Gemeinden, Epagny

Mitglieder

  • Isabelle BARRAS, Vertreterin des Freiburger Bäuerinnenverbands, Romanens
  • Christoph JOLLER, Vertreter von Schweizer Heimatschutz, Ependes
  • Alexis MAEDER, Vertreter von Kultur Natur Deutschfreiburg, Murten
  • Thomas URFER, Vertreter des Berufsfeldes Raumplanung und Architektur, Villars-sur-Glâne

Sekretär

  • Stanislas RÜCK, Konservator der Kulturgüter, Freiburg
Unterkommission für bewegliche Kulturgüter

Durch das Ausführungsreglement vom 17. August 1993 zum Kulturgüterschutzgesetz (ARKSG Art. 62-65) eingesetzt, besteht die Unterkommission aus einem Präsidenten und vier weiteren Mitgliedern, darunter einem Vertreter von freiburgischen Vereinigungen oder Organisationen für den Kulturgüterschutz, einem Vertreter der Pfarreien und Kirchgemeinden sowie einem Kunsthistoriker oder einem Kunstrestaurator. Der Verantwortliche für das Verzeichnis der beweglichen Kulturgüter und der Kulturgüterkonservator nehmen mit beratender Stimme an den Sitzungen teil.

Diese Unterkommission begutachtet das Verzeichnis der beweglichen Kulturgüter, die Unterschutzstellung beweglicher Kulturgüter und das Vorkaufsrecht bei geschützten beweglichen Kulturgütern. Zudem kontrolliert sie die Restaurierung geschützter beweglicher Kulturgüter und den Handel mit diesen Kulturgütern.

Mitglieder 2017-2022

Präsident

  • DOUTAZ Jean-Pierre, Gemeindeammann, Vetreter der Gemeinden, Gruyères

Vizepräsident

Olivier GUYOT, Kunstrestaurator, Chénens

Mitglieder

  • Olivier GUYOT, Kunstrestaurator, Chénens
  • Verena JOST, Vertreterin der Pfarreien, Schmitten 
  • Christoph JOLLER, Rechtsanwalt, Vertreter des Freiburger Vereins Schweizer Heimatschutz, Freiburg
  • Alexis MAEDER, Vertreter von Kultur Natur Deutschfreiburg, Murten

Sekretär

  • Aloys LAUPER, Verantwortlicher für das Verzeichnis, Freiburg

Ähnliche News