Leitfaden für die Lehre - Arbeitsplatz

Arbeitsplatz
Arbeitsplatz © Tous droits réservés - Jean-Marc Ayer
Arbeitsplatz

Habe ich das Recht, auf dem Computer an meinem Arbeitsplatz im Internet private Einkäufe zu tätigen?

Nein, die Internetnutzung am Arbeitsplatz ist beruflichen Zwecken vorbehalten. Die Ver-wendung von Social Media (z. B. soziale Netzwerke, Chats, Foren usw.), finanzielle Trans-aktionen und der Besuch von Websites mit erotischem, gewalttätigem oder rassistischem Inhalt sind verboten.

Die gelegentliche Internetnutzung einschliesslich der Nutzung von E-Mail und Social Media zu privaten Zwecken wird innerhalb der Grenzen, die sich aus der Dienstpflicht ergeben, die ganze Arbeitszeit der amtlichen Tätigkeit zu widmen, geduldet (StPG Art. 58 Abs. 1; SGF 122.70.1).

Darf ich während der Arbeitszeit Hausaufgaben machen?

Nein, es ist nicht vorgesehen, dass die Hausaufgaben der Berufsfachschule während der Arbeits¬zeit erledigt werden können. Tätigkeiten in Bezug auf überbetriebliche Kurse können hingegen während der Arbeitszeit ausgeübt werden (z. B. Vorbereitungsarbeiten, Bildungseinheiten). Der Ausbildungsplan des Berufs bestimmt, wie viel Arbeitszeit für jede Tätigkeit aufgewendet werden kann.

Darf ich einen Nebenjob annehmen (z.B. am Wochenende in einem Restaurant)?

Ja, unter bestimmten Bedingungen. Sie dürfen neben der Lehre einem Nebenjob oder einem bezahlten Nebenerwerb nachgehen, wenn die Chefin bzw. der Chef Ihrer Verwaltungseinheit einverstanden ist. Diese Nebenbeschäftigung kann Ihnen verwehrt oder entzogen werden, wenn sie Ihrer Gesundheit oder Ihrer Ausbildung schadet.

Ähnliche News