Leitfaden für die Lehre - Ausbildungskosten

Ausbildungskosten
Ausbildungskosten © Tous droits réservés
Ausbildungskosten

 

 

Welche Ausbildungskosten werden von meinem Lehrbetrieb übernommen?
  • Die Kosten für die berufliche Praxis (z. B. Arbeitsmittel, Bekleidung, Sicherheits-ausrüstung usw.) bis zu dem Betrag, der dem Staatspersonal für die Ausübung von ähnlichen Tätigkeiten gewährt wird. Der Lehrvertrag regelt die Rückgabe der vom Arbeitgeber Staat bezahlten Objekte.
  • Die Kosten, die aus der Teilnahme an überbetrieblichen Kursen entstehen (z. B. Anmelde- und Teilnahmekosten sowie Reise- und Verpflegungskosten, unter Vorbehalt des StPR [SGF 122.70.11] 8. Kapitel Verschiedene Entschädigungen und den Richt-linien vom 30. August 2016 über die Dienstreisen).
  • Im Rahmen der Berufsfachschule: die Kosten in Zusammenhang mit einer Prüfung für das Goethe-Zertifikat (Deutsch) oder das Zertifikat Diplôme d'Etudes en Langue Française (DELF). Die Kurse und die Prüfung werden in der Freizeit absolviert.

Die Aufteilung der Kosten in Zusammenhang mit der praktischen Ausbildung am Arbeitsplatz ist in Ihrem Lehrvertrag aufgeführt. Für die An- und Rückreise zu und vom Arbeitsort werden keine Reise- oder Verpflegungskosten zurückerstattet.

Weitere Informationen finden Sie im Leitfaden für die Lehre (Kapitel 10).

Werden mir Reise- und Verpflegungsspesen zurückerstattet, wenn ich eine Weiterbildung oder die überbetrieblichen Kurse besuche?

Sie haben Anspruch auf die gleichen Entschädigungen wie die Mitarbeitenden des Staates gemäss StPR (SGF 122.70.11) 8. Kapitel Verschiedene Entschädigungen und den Richtlinien vom 30. August 2016 über die Dienstreisen.

Weitere Informationen finden Sie im Leitfaden für die Lehre (Kapitel 10).

Meine überbetrieblichen Kurse und/oder meine Berufsfachschule finden ausserhalb des Kantons statt. Habe ich Anspruch auf die Rückerstattung meiner Reise- und Verpflegungsspesen?

Sie haben Anspruch auf die gleichen Entschädigungen wie die Mitarbeitenden des Staates gemäss StPR (SGF 122.70.11) 8. Kapitel Verschiedene Entschädigungen und den Richtlinien vom 30. August 2016 über die Dienstreisen.

Wenn Sie ausserdem eine Berufsfachschule besuchen, die sich ausserhalb des Kantons Freiburg befindet und im Kanton Freiburg domiziliert sind, erhalten Sie eine Pauschale. Dafür müssen Sie selbstverständlich die Anforderungen des Amtes für Berufsbildung erfüllen.

Weitere Informationen finden Sie im Leitfaden für die Lehre (Kapitel 10).

Ich habe die Möglichkeit, an einem Sprachaufenthalt teilzunehmen, der von der Berufsfachschule organisiert wird. Erhalte ich vom Staat dafür eine Unterstützung?

Ja, Sie können Urlaub von bis zu einer Arbeitswoche und 500 Franken für die Teilnahme an einer Studienreise oder einem Sprachaufenthalt erhalten, gemäss der Richtlinie vom 20. August 2012 zur Beteiligung an den Kosten von Studienreisen oder Sprachaufenthalten von Lernenden beim Staat.

Weitere Informationen finden Sie im Leitfaden für die Lehre (Kapitel 11.3).

Ähnliche News