Leitfaden für die Lehre - Gehälter und Leistungen

Gehälter und Leistungen
Gehälter und Leistungen © Tous droits réservés
Gehälter und Leistungen

Was verdienen Lernende beim Staat Freiburg?

 

 

Ihr monatliches Bruttogehalt ist in Ihrem Lehrvertrag festgehalten. Die Lernenden eines gleichen Berufs und im gleichen Lehrjahr erhalten den gleichen Lohn, unabhängig von der Dienststelle oder Anstalt, bei der sie beim Staat arbeiten. Der Staatsrat bestimmt die Gehälter auf Empfehlung des POA, das sich in der Regel auf die Empfehlungen der kantonalen Berufsbildungskommission stützt, auf folgender Website www.fr.ch/lehre.

 

 

Weitere Informationen finden Sie im Leitfaden für die Lehre (Kapitel 7.1).

Warum erhalte ich nicht das in meinem Lehrvertrag festgehaltene Gehalt?

 Ihre monatliche Gehaltsabrechnung enthält mehrere Informationen:

 

a) Bruttogehalt

Das Gehalt, das im Lehrvertrag der Lernenden festgehalten ist.

 

b) Nettogehalt

Das Gehalt ohne die Sozialabzüge, die vom Arbeitgeber Staat abgezogen werden (Bruttogehalt - Sozialabzüge = Nettogehalt).

 

c) Sozialabzüge

Die vom Ihrem Monatsgehalt abgezogen Beiträge.

Die Beiträge hängen von den geltenden rechtlichen Bestimmungen über die Alters- und Hinterlassenenversicherung (AHV), die Invalidenversicherung (IV), die Arbeitslosenversicherung (ALV),die Unfallversicherung (UVG) und die Pensionkasse ab.

 Beiträge der Lernenden :  Satz der Sozialabgaben (2017) : 
 
  • Volljährige Lernende (in der Regel ab dem 1. Januar nach dem 17. Geburtstag)
 AHV/IV/EO 5,125%
 
  • Volljährige Lernende
 ALV1,100%
 
  • Minder- und volljährige Lernende:

UVG-Nichtberufsunfall

Pool

oder

UVG-Nichtberufsunfall SUVA:

0,706%

 

 

1,280%

 
  • Lernende mit einem Jahresgehalt ab CHF 21 150 (BVG-Eintrittsschwelle)
Pensionkasse (berufliche Vorsorge BVG)Der Satz hängt vom Alter ab.

Ende Monat erhalten Sie das Nettomonatsgehalt auf Ihr Bank- oder Postkonto.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website www.fr.ch/spo/de/pub/dok/gehalter.htm

Habe ich Anspruch auf ein 13. Monatsgehalt?

 

 

Ja, Sie haben Anspruch auf ein 13. Monatsgehalt. Sie erhalten die erste Hälfte im Juni und die zweite im Dezember. Das 13. Monatsgehalt unterliegt der Beitragspflicht der Sozialversicherungen.

 

 

Weitere Informationen finden Sie im Leitfaden für die Lehre (Kapitel 7.1).

Habe ich Anspruch auf Familienzulagen?

 

 

Kommen Sie für den Unterhalt von Kindern auf, haben Sie oder die Mutter bzw. der Vater Anspruch auf Familienzulagen, wenn Sie die Bedingungen erfüllen. Es gibt folgende Zulagen:

 

Weitere Informationen finden Sie im Leitfaden für die Lehre (Kapitel 7.2).

Ähnliche News