Änderung des freiburgischen Gesetzes über die Hundehaltung und seines Reglements

4. November 2016 -08h15

Der Grosse Rat hatte die 2014 eingereichte Volksmotion (2014-GC-95) , die beabsichtigte, die gesetzlichen Vorschriften für die freiwilligen Mitarbeiter der Hundeklubs zu lockern und sie nicht mehr zu kostspieligen Ausbildungen zu verpflichten, für erheblich erklärt. Der Staatsrat hat die notwendigen Änderungen des Gesetzes über die Hundehaltung und seines Reglements in Angriff genommen und im untenstehenden Dokument werden Ihnen die wichtigsten Änderungen, die am 1. Januar 2017 in Kraft treten, erläutert.

Ähnliche News