Bewilligungen für Aktivitäten in Zusammenhang mit Nutztieren

Um der Verbreitung von Tierseuchen vorzubeugen sieht die Gesetzgebung vor, bestimmte Aktivitäten auf dem Gebiet der Nutztiere der Bewilligungspflicht zu unterwerfen.

Folgende Aktivitäten bedürfen einer Bewilligung des Kantonstierarztes:

Dieses Kapitel behandelt nicht die speziellen Bewilligungen, die bei einem Tierseuchenfall im Zusammenhang mit verfügten Massnahmen im Rahmen der Seuchenbekämpfung gewährt werden. Für diesbezügliche, allfällige Fragen oder im Zweifelsfall raten wir Ihnen, sich direkt an das LSVW zu wenden.

Bemerkung: nebst den Bewilligungen, die von der Tierseuchengesetzgebung verlangt werden, gibt es Fälle, wo ebenfalls eine Bewilligung im Zusammenhang mit dem Tierschutz erforderlich ist. Diese Fälle sind unter dem Kapitel "Tierschutz" erwähnt.
 

Ähnliche News