Im Laboratorium Veterinärbiologie werden hauptsächlich Analysen im Rahmen der Tierseuchebekämpfung und der Fleischkontrolle durchgeführt, ebenfalls verschiedene Analysen im Bereich der Tiergesundheit und des Konsumentenschutzes.

das Photo zeigt Blutproben zu Analysezwecken
Analyse von Blutproben © Tous droits réservés - Valérie Bornand

Im Laboratorium Veterinärbiologie werden hauptsächlich Analysen im Rahmen der Tierseuchebekämpfung und der Fleischkontrolle durchgeführt.
Das Laboratorium führt ebenfalls verschiedene Analysen im Bereich der Tiergesundheit und des Konsumentenschutzes durch.
Das Laboratorium Veterinärbiologie ist nach ISO/CEI 17025 (Akkreditierungsnummer STS 284) für die tiermedizinischen Analysen auf dem Gebiet der Mikrobiologie, der Serologie und Parasitologie akkreditiert.

Folgende Dienstleistungen werden angeboten:

  • serologische Analysen;
  • bakteriologische Analysen;
  • parasitologische Analysen;
  • bakteriologische Fleischuntersuchungen (gemäss VHyS, Anhang 10) und Untersuchung auf Hemmstoffe;
  • Untersuchung auf Prionen (TSE);
  • EP-Analysen (enzootische Pneumonie);
  • BVD-Analysen (Bovine Virus Diarrhoe);
  • Blauzungenkrankheits-Analysen mittels Serologie und RT-PCR;
  • Paratuberkulose-Analysen mittels Serologie und PCR;
  • Salmonellen-Analysen bei Geflügel.

Zielpublikum

  • Veterinäre im Rahmen von offiziellen Programmen;
  • Unabhängige Veterinäre, Privatpersonen und Firmen im Rahmen von privaten Analysen.

Kontakt

Laboratorium Veterinärbiologie
Amt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen LSVW
Impasse de la Colline 4
1762 Givisiez

T  +41 305 80 88
F  +41 305 80 79
 

Eidgenössische Gesetzgebung

Verordnung des EDI vom 23. November 2005 über die Hygiene beim Schlachten (VHyS) 

Ähnliche News