Gesehen werden, bevor es zu spät ist: es lohnt sich!

4. November 2016 -15h15

Die 10. Durchführung "Tag des Lichts" von Donnerstag, 3. November 2016, war gleichzeitig der Start zur Präventionskampagne im Strassenverkehr "SEE YOU - Berühmtheit genügt nicht, um sichtbar zu sein!", unterstützt von Lauriane Sallin, Miss Schweiz 2016. Während 24 Stunden haben die Beamten der Kantonspolizei an die 600 Verkehrsteilnehmer, insbesondere Fussgänger und Fahrradlenker, auf die Bedeutung guter Sichtbarkeit im Strassenverkehr sensibilisiert und gegen 800 reflektierende Mützen an die neuen Schülerpatrouilleure verteilt. Die Aktion dauert bis Samstag,
19. November 2016. Es werden ebenfalls Kontrollen in Bezug auf die Vorschriften über die Beleuchtung durchgeführt. 
 

Es herrscht wieder die Jahreszeit, wo eher dunkle Kleidung getragen wird, die nachts von Lenkern erst auf eine Entfernung von 25 m wahrgenommen wird… Die Sicherheit vernachlässigen, nur weil das Aussehen wichtiger erscheint ist ein Risiko, das mit dem Tragen von Reflexmaterial, sichtbar auf 140 m, um die Hälfte verringert werden kann.
Gesehen werden, bevor es zu spät ist: es lohnt sich, tags wie nachts, vor allem wenn Stil und Sicherheit vereint werden können, wie es Lauriane Sallin, Miss Schweiz 2016, auf den Plakaten in allen Kantonsteilen beweist. Die 5000 Flyer und 3500 reflektierenden Rucksäcke die während der Kampagne verteilt werden, dienen dazu, die Ratschläge der Kantonspolizei und ihren Partnern zu befolgen: das bfu, das ASS und die Sektion Freiburg des TCS.
Es werden auch Kontrollen durchführt, die hauptsächlich auf die Vorschriften über die Beleuchtung ausgerichtet sind. Es wird den Verkehrsteilnehmern empfohlen, den Zustand ihres Fahrzeugs zu prüfen und sich vor der Fahrt zu vergewissern, über die obligatorische Ausrüstung zu verfügen.  
Zum Abschluss der Kampagne wird am Samstag, 19. November 2016, in Zusammenarbeit mit dem bfu, an der Corrida Bulloise ein Stand betrieben, die Gelegenheit für Zuschauer und Läufer zahlreiche leuchtende Preise zu gewinnen und Lauriane Sallin, Miss Schweiz 2016, zu treffen, die sich im Verlauf des Nachmittags für Autogramme zur Verfügung stellt…
Tipps
Fussgänger, Jogger
• Helle Kleidung und reflektierendes Material tragen;
• Rundum-Sichtbarkeit (360?);
• Blickkontakt vor dem Überqueren.

Fahrradlenker
• Die Ausrüstung des Fahrrades kontrollieren: die weissen Rückstrahler vorne, die roten Rückstrahler hinten und die orangen an den Pedalen sind obligatorisch;
• Das Licht einschalten, wenn es die die Bedingungen verlangen;
• Rundum-Sichtbarkeit (360?) und jede Richtungsänderung klar anzeigen.

Motorradlenker
• Den toten Winkel der Fahrzeuge vermeiden.

Automobilisten
• Nachts, bei Schlechtwetter oder in Tunneln von den Tagfahrlichtern auf das Abblendlicht umschalten;
• Lichter, Rückspiegel und Scheiben des Fahrzeuges sauber halten;
• Regelmässig das Sehvermögen testen, die Augen erfassen 90% der Informationen die zum Lenken notwendig sind.

Näheres unter: www.seeyou-info.ch.

 

Ähnliche News