Couleur Jardin – Präsentation im Espace 25 des Projekts des Freiburgischen Roten Kreuzes für gemeinsame Gärten

6. März 2020 -09h28

Ökologie, sozialer Zusammenhalt, kultureller Austausch, Gesundheit und Solidarität zwischen den Generationen: alles Aspekte, die mit diesem Projekt abgedeckt werden und ausnahmslos im Sinne der nachhaltigen Entwicklung sind.

Projet Couleur Jardin
Projet Couleur Jardin © Croix Rouge Freiburg - Croix Rouge Freiburg

Der Abend, der im Rahmen der Ausstellung «Die Agenda 2030 für die Schweiz und die Welt» stattfand, begann mit einer Präsentation des Projekts Couleur Jardin. Seit 2018 unterstützt das Freiburgische Rote Kreuz (FRK) im Auftrag der Direktion für Gesundheit und Soziales während 3 Jahren Gemeinden, die einen gemeinsamen Garten anlegen möchten, das heisst einen Garten, der von den Bewohnerinnen und Bewohnern des Quartiers, in dem er sich befindet, gemeinschaftlich gepflegt wird. Von März bis Oktober treffen sich die Einwohnerinnen und Einwohner einen halben Tag pro Woche, um im Garten zu arbeiten und einen Moment der Geselligkeit zu teilen. «Kinder, Familien, Rentnerinnen und Rentner, Migrantinnen und Migranten: Alle können im Garten einen Beitrag leisten», versichert das FRK. Auch wird ein echtes Netzwerk geschaffen. Schulkinder können mit den Lehrpersonen den Garten besuchen, es werden gesunde und saisonale Zwischenmahlzeiten gemeinsam organisiert und spielerische Workshops zum Thema «Gesundheit und Umwelt» laden zum Nachdenken ein.

Im zweiten Teil des Abends erfuhren die Anwesenden in einem Workshop mehr über die Saisonabhängigkeit von Obst und Gemüse und lernten, wie man Kompost herstellt.

Kontakt

Nachhaltige Entwicklung

Chorherrengasse 17
1701 Freiburg

T +41 26 305 49 12

Kontaktieren Sie uns

Ähnliche News