Rückzug der Gesetzesinitiative für die "Finanzierung eines kantonalen Schwimmzentrums"

19. März 2015 -10h45

Die Staatskanzlei nahm heute Morgen den Rückzug der Gesetzesinitiative für die "Finanzierung eines kantonalen Schwimmzentrums", die 2013 eingereicht worden war, entgegen. 

Das Komitee der Initiative mit dem Titel "Kantonales Schwimmzentrum" des Vereins Pro Piscine Fribourg/Freiburg hat heute Morgen sein Begehren um Änderung des Sportgesetzes (SportG) vom 16. Juni 2010 zurückgezogen.   

Dieser Entscheid wurde getroffen, nachdem der Grosse Rat im vergangenen Monat einen Gegenentwurf, in dem eine besondere Unterstützung für die Schwimmbäder geplant ist, angenommen hatte; die Unterstützung ist Gesuchen und vollständigen Dossiers, die vor Ende 2015 eingereicht werden, vorbehalten. Die Initianten waren der Meinung, dass dieser Text, der bestrebt ist, neue Infrastrukturen für Wassersport zu fördern, ihre Wünsche genügend berücksichtigt.  

Ähnliche News