Konjunktureller Rückgang auch in Freiburg festzustellen

28. Mai 2015 -16h45

Einige Monate nach Beschluss der SNB steht fest, dass sich die Konjunkturlage im Kanton Freiburg deutlich verschlechtert hat. Zu Beginn des zweiten Quartals haben die meisten Indikatoren auf Rot gewechselt.

Insbesondere in der Industrie ist dies der Fall, wo der Geschäftsgang wie auch die Ertragslage deutlich abgenommen hat Metall-, Maschinen-, Fahrzeug- und holzver-arbeitende Industrie leiden am meisten darunter. Laut Angaben der Unternehmer, die am KOF-Konjunkturtest teilnehmen, sind die Entwicklungsaussichten des Geschäftsgangs für die kommenden Monate angesichts des steigenden Drucks auf die Verkaufspreise nicht sehr optimistisch. Im Detailhandel herrschen ähnliche Schwierigkeiten. Unter den allgemeinen Indikatoren, die sich positiv entwickeln, ist der Warenexport hervorzuheben, der - im Gegensatz zum im ersten Quartal nominal rückläufigen Landesdurschnitt - stabil geblieben ist sowie die steigenden Neuzulassungen von Automobilen.

 

Bestellen Sie jetzt die neuste Nummer

Einige konjunkturelle Indikatoren auf unserer Website :

- Wirtschaftsbarometer Bautätigkeit
- Geschäftsgang in der Industrie - Immobilienverkäufe
- Aussenhandel - Logiernächte
- Arbeitslosigkeit - Inverkerhrsetzungen neuer Personenwagen

Online anschauen: 

Ähnliche News