Dass bei der Jagd der erste Schuss zählt.

Schiessnachweis
Amt für Wald, Wild und Fischerei © Alle Rechte vorbehalten

Der sichere Umgang mit der Jagdwaffe und die Schussgenauigkeit sind wesentliche Elemente für eine verantwortungsvolle und respektvolle Jagd hinsichtlich des Tierschutzes. Es gilt zu bedenken, dass bei der Jagd der erste Schuss zählt! Regelmässige Schiessübungen und ein gültiges Zertifikat betreffend die Treffsicherheit sollten für jeden Jäger selbstverständlich sein. Ein guter Schütze wird man nicht auf der Jagd, sondern auf dem Schiesstand oder im ‘Schiesskino’.

Periodisch müssen die Freiburger Jäger ihren Treffsicherheitsnachweis erfüllen. Im Kanton werden sowohl der kantonale als auch der nationale Treffsicherheitsnachweis anerkannt.

Der kantonale Treffsicherheitsnachweis, welcher drei Jahre gültig ist und nur im Kanton Freiburg anerkannt ist,  muss entweder im Schiessstand der Rebe oder Zollhaus  an bestimmten Tagen erworben werden.  Sie finden sowohl die Daten als auch die Direktiven zum kantonalen Treffsicherheitsnachweis (auf Französisch) auf folgendem Link:

Der nationale Treffsicherheitsnachweis, welcher ein Jahr gültig ist und in der ganzen Schweiz anerkannt wird, kann auf verschiedene Schiessstände erworben werden. Ein Link zur Liste aller Schiessstände auf welchen der Treffsicherheitsnachweis erworben werden kann, finden sie rechts unter der Rubrik "Link Extern“.

Mehr Informationen betreffend die gesetzlichen Grundlagen finden Sie auf folgenden Seiten:

Den Link zu den Direktiven und zum Formular zum nationalen Treffsicherheitsnachweis finden sie ebenfalls rechts unter der Rubrik "Download“.

Verlängerung der Gültigkeit des Treffsicherheitsnachweises 2019

Wir informieen Sie, dass das Amt für Wald und Natur (WNA) in Anbetracht der Situation des COVID-19 beschlossen hat, die Bestätigung der Treffsicherheitsnachweises 2019 um ein Jahr zu verlängern (Art. 17 JaV).

Das WNA empfiehlt aber trotzdem, das Schiessen, wenn möglich im 2020 durchzuführen.

Es ist jedoch nicht obligatorisch für:

  • Jäger und Jägerinnen, die im Besitz eines kantonalen Treffsicherheitsnachweises sind, welche zwischen 2017 und 2019 erworben wurde (Gültigkeit 3 Jahre);
  • Jäger und Jägerinnen, die im Besitz eines nationalen Treffsicherheitsnachweises sind, welche 2019 erworben wurde (nach JFK-Standard);
  • Jäger und Jägerinnen, die im Besitz eines Treffsicherheitsnachweises ausserhalb eines anderen Kantons sind, welche 2019 erworbenen wurde.

Wir weisen darauf hin, dass es sich nicht um einen neuen Nachweis, sondern um eine Verlängerung des 2019 gültigen Nachweises handelt und dass dieser nur für die Jagdsaison 2020/2021 im Kanton Freiburg gilt.

Wenn der Jäger oder die Jägerin in einem anderen Land oder in einem anderen Kanton auf die Jagd gehen möchte, gelten die Bestimmungen des letzteren. Falls ein Nachweis 2020 erfordert wird, besteht das Risiko, dass die freiburgische Nachweisverlängerung nicht anerkannt wird.

Den Link zu der Verlängerung der Gültigkeit des Treffsicherheitsnachweises finden sie ebenfalls rechts unter der Rubrik "Download“.

Ähnliche News