Denkmalpflege der unbeweglichen Kulturgüter - Baubewilligung

Das Amt für Kulturgüter oder die Kulturgüterkommission erstellt auf Anfrage des Amtes ein Gutachten über die Bauprojekte geschützter Gebäude oder Ortsbilder laut Gesetz über den Schutz der Kulturgüter (Art. 58).
Das Amt oder die Kommission erstellt ebenfalls auf Anfrage der Gemeinde oder des Bau- und Raumplanungsamtes ein Gutachten über die verzeichneten Gebäude oder die schützenswerten Ortsbilder.
Der Zonennutzungsplan und das dazugehörige Reglement bezeichnen die geschützten Gebäude und Ortsbilder.

Umbau des Gymnasiums (1829-1838) auf dem Gelände des Kollegiums St. Michael in Freiburg, 1947-1952
Umbau des Gymnasiums (1829-1838) auf dem Gelände des Kollegiums St. Michael in Freiburg, 1947-1952 © Alle Rechte vorbehalten - Archives du Service des biens culturels, fonds Thévoz
Verfahren und Inhalt der Dossiers

Das „Bauhandbuch“ enthält alle nötigen Informationen zum Antragsverfahren einer Baubewilligung und zum Inhalt eines Gesuchs.

 

Nützliche Links

  • BRPA - Bauhandbuch - PDF (6653 kb)
  • BRPA - Bauhandbuch - Ordentliches Verfahren (Schema) - PDF (996 kb)
  • BRPA - Bauhandbuch - Vereinfachtes Verfahren (Schema) - PDF (922 kb)
  • SGF 482.1 -  Gesetz über den Schutz der Kulturgüter (KGSG) - SGF 482.1
  • SGF 482.11 - Ausführungsreglement zum Gesetz über den Schutz der Kulturgüter (ARKGSG) - SGF 482.11

Ähnliche News