José Joaquin Rodriguez wird Schuldirektor der Orientierungsschule in Riaz

2. Juni 2017 -11h00

Die Direktion für Erziehung, Kultur und Sport hat am 29. Mai 2017 José Joaquin Rodriguez zum Schuldirektor der künftigen Orientierungsschule in Riaz ernannt. Er wird sein Amt schrittweise am 1. September 2017 antreten.

Joaquim Rodriguez
Joaquim Rodriguez © Tous droits réservés

José Joaquin Rodriguez ist derzeit als stellvertretender Schuldirektor an der OS des Greyerzbezirks in Bulle tätig, wo er seit 2004 unterrichtet. Er wird der erste Schuldirektor der künftigen OS des Greyerzbezirks in Riaz, die ihren Betrieb zu Schuljahresbeginn 2018/19 aufnehmen wird. Seine Anstellung erfolgt in drei Etappen: 30 % ab Herbst 2017, 60 % ab 1. Januar 2018 und schliesslich 100 % ab 1. Juni 2018. Dies wird es ihm erlauben, die Erstellung der Schulanlagen eng zu begleiten und gleichzeitig für die personelle Ausstattung (Lehrpersonen, administratives und technisches Personal) der neuen OS zu sorgen.

José Joaquin Rodriguez, geboren am 17. Oktober 1976, aus Bulle, verheiratet und Vater von 2 Kindern, erwarb 1996 die Matura (Typus A) und begann anschliessend an der Universität Freiburg zu studieren. Seine Studien schloss er mit einem Master phil. I (2002) und, nach einem Erasmus-Studienjahr 2002/03 in Barcelona, mit einem Gymnasiallehrerdiplom (2004) ab. Im Juni 2017 hat er zudem das Certificate of Advanced Studies (CAS) für die Verwaltung und Leitung von Bildungsinstitutionen erhalten.

Als stellvertretender Schuldirektor konnte sich José Joaquin Rodriguez mit der pädagogischen Begleitung von Schülerinnen und Schüler mit Verhaltensschwierigkeiten, der Organisation von Stellvertretungen, der Koordination der am Förderprogramm "Sport-Kunst-Ausbildung" teilnehmenden Schülerinnen und Schüler, der Betreuung und Integration von Schülerinnen und Schülern im 12. partnersprachlichen Schuljahr und der pädagogischen Betreuung von neu zugezogenen Schülerinnen und Schülern vertraut machen. Zudem verfügt er über eine reiche Erfahrung im Umgang mit schwierigen Situationen.
 

Ähnliche News