Schwarze Zahlen in der Staatsrechnung 2017 dank guter Ausgabenkontrolle und über den Erwartungen liegenden externen Einkünften

28. März 2018 -08h00

Dank deutlich höheren externen Erträgen (SNB und Verrechnungssteuer) und einer konsequenten Ausgabenkontrolle weist die Erfolgsrechnung 2017 des Kantons Freiburg einen Ertragsüberschuss von 16,2 Millionen Franken aus. Die über den budgetierten Beträgen liegenden Einkünfte ermöglichten namentlich die Aufstockung der Rückstellung im Hinblick auf die Steuervorlage 2017 auf kantonaler Ebene (+ 23 Millionen Franken) sowie des Infrastrukturfonds, der in den kommenden Jahren sehr stark beansprucht werden wird (+ 10 Millionen Franken).

Staatsrechnung 2017: positive Zahlen
Staatsrechnung 2017: positive Zahlen © Tous droits réservés

Ähnliche News