Stand der AV : Grundeigentum - rechtsgültig

Die rechtsgültigen Liegenschaften und SDR haben folgende Status:

(1) « In der BDMO und im eidg. GB »
(2) « In der BDMO und im kant. GB »
(3) « GZ-ÜK (digitalisiert) »
(4) « MFA-MFN (digitalisiert) »
(5) « MCA (digitalisiert) »

Etat de la MO
Etat de la MO (23.07.2018) © Tous droits réservés - SCG

(1) « In der BDMO und im eidg. GB » bedeutet, dass die Lose über numerische Daten der amtlichen Vermessung und über ein rechtskräftig eingeführtes eidgenössisches Grundbuch verfügen.

(2) « In der BDMO und im kant. GB » bedeutet, dass es sich um eine provisorische Numerisierung eines kantonalen, provisorisch anerkanntes Grundbuches handelt (siehe auch unter dem Kapitel « Qualitätsstandard -> "PN ps" »). Diese werden mittelfristig durch eine Ersterhebung ersetzt.
Bemerkung: Die Nachführung erfolgt auf den numerisierten Daten der BDMO und nicht mehr auf den MCA-Plänen.

(3) « GZ-ÜK (digitalisiert) » bedeutet, dass der im Rahmen der Güterzusammenlegung (GZ) erstellte Übergangskataster (= ÜK) rechtsgültig im Grundbuch eingetragen wurde. Die darauf folgende Ersterhebung (gem. Art. 39 AVG Abs. 2) ist jedoch noch in Arbeit.
> Erklärungen zum Übergangskataster: Es handelt sich um den bei der Güterzusammenlegung erstellten Kataster (Eigentumsblätter der Grundstücksbeschreibungen), welcher den neuen Bestand beschreibt; er wird dem Grundbuchverwalter übergeben und dient als Grundlage für das Grundbuch. Die Pläne zum Übergangskataster basieren auf den von der GZ-Gemeinschaft geplanten Arbeiten gemäss der neuen Eigentumszuteilung.
Achtung: Diese Daten wurden digitalisiert und weisen deshalb eine reduzierte Genauigkeit auf !

(4) « MFN-MFN (digitalisiert) » bedeutet, dass es sich um eidgenössisch anerkannte grafische Pläne und Register handelt, die nach 1912 erstellt wurden. Die Pläne liegen noch nicht in numerischer Form vor und müssen im Rahmen einer Erneuerung ersetzt werden. Die Nachführung erfolgt auf den graphischen, im Grundbuch deponierten Plänen.
Achtung: Diese Daten wurden digitalisiert und weisen deshalb eine reduzierte Genauigkeit auf !

(5) « MCA (digitalisiert) » bedeutet, dass es sich um kantonale grafische Pläne und Register (kantonale Kataster) handelt, die vor 1912 erstellt wurden und vom Grundbuch nur provisorisch anerkannt sind. Diese Kataster müssen im Rahmen einer Ersterhebung über das gesamt Freiburger Gebiet ersetzt werden, damit das eidgenössische Grundbuch eingeführt werden kann. Die Nachführung erfolgt auf den graphischen, im Grundbuch deponierten Plänen.
Achtung: Diese Daten wurden digitalisiert und weisen deshalb eine reduzierte Genauigkeit auf !

Ähnliche News