Technische Gefahren: Staudämme

Dammbruch von San Diego, 1916
Dammbruch von San Diego, 1916 © Alle Rechte vorbehalten - South Bay Historical Society of San Diego
Vorstellung

Wie alle Werke stellen die Staudämme eine gewisse Gefahr für die Bevölkerung dar (Gefahren), aber diese wird mit der Massnahmen der verschiedenen Akteuren bewältigt (Kompetenzen).

Die Sicherheit der Staudämme beruht auf drei Pfeilern: strukturale Sicherheit, Überwachung, Konzept bei Notfällen.

Die Staudämme, die die Bevölkerung des Kantons Freiburg betreffen, sind:

  • der Hongrin-Staudamm (53,2 Millionen m3)
  • der Montsalvens-Staudamm (12,6 Millionen m3)
  • der Rossens-Staudamm (200 Millionen m3)
  • der Schiffenen-Staudamm (66 Millionen m3)
  • der Rossinière-Staudamm (1,3 Millionen m3)

Der Arnensee- (10,5 Millionen m3), der Lessoc- (1,3 Millionen m3) und der Maigrauge-Staudamm (0,4 Millionen m3) stellen eine geringere Gefahr dar.

Gefahren

Ein Dammbruch ist aufgrund der hohen Sicherheitsanforderungen und der Mess- und Überwachungseinrichtungen höchst unwahrscheinlich. Selbst im Falle eines starken Erdbebens, das sich alle 10'000 Jahre ereignet, sind die in der Schweiz gebauten Staudämme (aus Beton oder Aufschüttung) im Stande, den horizontalen und vertikalen Beschleunigungen, die bei einem Erdbeben entstehen, standzuhalten.

Der Fall aussergewöhnlichen Hochwassers ist im Prinzip dadurch beherrscht, dass in der Schweiz der Grundablass obligatorisch ist, was eine rasche Senkung des Wasserspiegels eines Auffangbeckens ermöglicht. Jeder Staudamm wurde so erbaut, dass er einem 1'000 jährigen Hochwasser Stand halten kann.

Dennoch kann ein Bruch nicht völlig ausgeschlossen werden. Dieser würde zu einem starken und plötzlichen Anstieg des Wasserniveaus flussabwärts des Staudamms führen. Das Wasser kann, durch seinen starken Strom und das mitgetriebene Material (Schlamm, Baumstämme und –Äste…) erhebliche Schäden an den Ufern, Gebäuden und Brücken verursachen.

Im Prinzip ermöglicht das Überwachungs- und Alarmsystem eine rechtzeitige Warnung der bedrohten Bevölkerung, aber man muss sich bewusst sein, dass die Warnfrist im Falle eines plötzlichen und totalen Dammbruchs sehr kurz sein kann.

Begriffserklärungen

Hydraulische Einrichtung
Man versteht unter einer hydraulischen Einrichtung eine Installation, die die Nutzung von Wasserressourcen, die Regelung des Durchflussstroms eines natürlichen Wasserlaufs oder eines Hauptsammlers, den Schutz gegen natürliche Gefahren (zum Beispiel Hochwasser oder Lawinen) oder die Zurückhaltung von mitgeführtem Material zum Ziel hat.

Stauanlage
Eine Stauanlage ist ein zur Erhöhung einer Wasserfläche oder zur Akkumulation von Wasser oder Schlamm dienendes Bauwerk. Es setzt sich aus einem Staubauwerk (Staudamm) und einem Stauraum (Staubecken) zusammen. Eine Stauanlage ist Teil einer hydraulischen Einrichtung.

Werden nicht als Stauanlagen bezeichnet:

  • zur Stabilisierung von Bachbetten gebaute Wehre
  • Eindämmungen (sind Massnahmen gegen Hochwasser)
  • Trinkwasserreservoirs aus Stahlbeton
  • Schwimmbäder

Staudamm (oder Staubauwerk)
Ein Staubauwerk ist ein Bauwerk (aus Beton, Mauerbau oder Auffüllmaterial), das einen Wasserlauf (Strom, Fluss) blockiert, um Wasser oder Schlamm zu speichern, und so durch die Erhöhung des Wasserspiegels einen künstlichen See erschafft.

Stauraum (oder Staubecken)
Der Stauraum bildet einen künstlichen See (oder ein künstliches Becken) in welchem eine grosse Menge an Wasser, Schlamm oder Sedimenten akkumuliert wird. Er bildet auch ein Reservoir, dessen Nutzung auf verschiedenen Niveaus erfolgt, um Wasser zu speichern oder abzubauen.

Überschwemmbare Zone
Die überschwemmbare Zone ist eine geographisch begrenzte Zone, die sich bei einer Überschwemmung unter Wasser befinden kann.

Verantwortung

Die Sicherheit der Staudämme beruht auf drei Säulen: strukturale Sicherheit, Überwachung, Notfallkonzept.

Die folgenden Akteure bewältigen auf ihrem jeweiligen Niveau die Sicherheitsaufgaben gemäss Bundesrichtlinien:

Betreiber
Die Betreiber der Staudämme (für die den Kanton Freiburg potenziell bedrohenden Staudämme: Groupe E und HYDRO Exploitation SA:

  • gewährleisten die strukturale Sicherheit der Bauwerke, unter anderem durch regelmässige Instandhaltung
  • überwachen permanent die Bauwerke
  • halten das die Bevölkerung warnende Alarmsystem instand
  • lösen den Alarm aus.

Kantonales Führungsorgan
Das kantonale Führungsorgan (KFO):

  • erstellt das kantonale Notfallkonzept (Plan Wasseralarm)
  • garantiert, dass das die Bevölkerung warnende Aalarmsystem funktioniert.

Gemeindeführungsorgane
Die durch einen Dammbruch betroffenen Gemeindeführungsorgane (GFO):

  • erstellen ihr Gemeindekonzept für den Notfall (Plan Wasseralarm)
  • erstellen die Evakuierungspläne
  • informieren die Bevölkerung „ausserhalb des Ereignisses“ über die zu treffenden Massnahmen, etwa über die Evakuierungspläne.

Ereignisbeispiele

2015, Brasilien
Im Staat Minas Gerais, Brasiliens Herz des Bergbaus seit dem 16. Jahrhundert, hat der Bruch von zwei Staudämmen eine riesige Schlammlavine mit dem rückgehaltenen Eisenerzrückstand erzeugt. Diese hat sich sehr rasch fortgesetzt und das Dorf Bento Rodrigues mit zirka 600 Einwohnern überflutet.
Zirka 60 Millionen m3 Schlamm sind im Tal abgeflossen und die Mure hat bis zu 100 km Länge betragen. Gemäss Zivilschutz wurden 122 Häuser von Bento Rodrigues durch die Schlammlavine überflutet.

2010, Ungarn
Der Bruch eines Dammes, mit dem Abfallprodukte in einer Aluminiumoxidraffinerie gelagert wurden, verursacht eine giftige Schlammwelle. Die unmittelbare Bilanz war 4 Tote, 6 Vermisste und 117 Verletzte mit Verbrennungen und Hautentzündungen. Am nächsten Tag erreicht die Schlammlawine die Donau.

2010, Polen
Die Talsperre an der Witka wurde für das Kraftwerk Turów als Kühlwasserreservoir angelegt. Der knapp 300 Meter lange Beton-Erddamm hatte eine Höhe von 15 Metern. Der Stausee fasste 4.8 Millionen m³ Wasser. Er wurde als Brauchwasserreservoir sowie zu Erholungszwecken genutzt und hatte keine Hochwasserschutzfunktion.
Nach Starkregenfällen am 7. August 2010 in der Region konnte der Stausee die einströmenden Wassermassen der Witka nicht mehr aufnehmen, wonach der Damm und dessen Uferbereiche auf einer Länge von etwa 300 Metern überflutet wurden. Die Flutwelle überschwemmte die unterhalb des Stausees gelegenen Orte Radomierzyce (Radmeritz), Hagenwerder sowie die ufernahen Bereiche Weinhübels, der Görlitzer Altstadt, Zgorzelecs, Ludwigsdorfs und weitere Orte flussabwärts.
Diese Überflutung riss eine Person zu Tode und 1500 Menschen musste evakuiert werden.

1959, Frankreich
Der oberhalb von Fréjus (Var) gelegene und 66 Meter hohe Malpasset-Staudamm gab nach, nachdem der Baugrund, auf dem die Bogenstaumauer aufgebaut war, wegen Eindringen von Wasser zusammenbrach. Die darauffolgende Flutwelle tötete 421 Personen und zerstörte 155 Liegenschaften. Tausend Hektar landwirtschaftlicher Flächen wurden auch verwüstet. Die Schäden werden auf zwei Milliarden Franken geschätzt.

1943, Deutschland
Der Möhnesee wurde zwischen 1908 und 1912 vom Ruhrtalsperrenverein zur Versorgung des Ruhrgebiets mit Trink- und Brauchwasser für die Bevölkerung und für die Industrie erbaut. Die Talsperre hat ein Fassungsvermögen von bis zu 135 Millionen m³. Sie dient dazu das Wasser in den Tälern der Möhne und Heve aufzustauen.
In der Nacht vom 16. bis 17. Mai 1943 wurde die Talsperre während der Operation Chastise durch Britische Bomber der Royal Air Force zerstört. Resultat: ein grosses Loch von 77m durch 22m wurde in die Mauer gesprengt, was zu einer Überflutung führte, die 1579 Personen tötete.

Verhaltensempfehlungen

Die Nutzung eines Staudamms kann plötzliche Steigerungen des Durchflussstroms verursachen. Ein plötzliches Ansteigen des Wasserspiegels ist wetterunabhängig und kann sowohl tagsüber als auch nachts erfolgen. Es stellt für Personen im Flussbett oder an den Flussufern eine nicht zu unterschätzende Gefahr dar. 

Warnschild
Warnschild © Alle Rechte vorbehalten - Groupe E SA
Warnschild

 

Um solchen Unfällen vorzubeugen weisen Warnschilder in Risikogegenden auf die Gefahr hin. Der Text in vier Sprachen informiert Spaziergänger:
„Es ist gefährlich, sich im Flussbett aufzuhalten. Der Betrieb der Wasserkraftanlagen kann das Wasser jederzeit und plötzlich anschwellen lassen.“

Im Falle einer Verschlechterung der Situation, können die Behörden mit der Wasseralarm den Befehl geben, die Überschwemmungsgebiet zu evakuieren.

Im Falle einer Evakuierung muss die Bevölkerung:

  • sich an die Anweisungen der Gemeinde halten
  • Anhöhen vorziehen.

Trotzdem wird geraten, sich im Voraus bei der Gemeinde über den Treffpunkt im Falle einer Evakuierung zu erkundigen und seinen Haushalt über diesen zu unterrichten.

Betroffene Gemeinden

 

Arconciel    
  Zone
GFO Haute-Sarine, rive droite (HSD)  
Damm Rossens NZ
Evakuierung Karte GFO HSD http://www.arconciel.ch  
Sammelstellen und Infos Restaurant des Trois Sapins (575933 / 177248)  
Verhaltensempfehlungen  
     
Bas-Intyamon    
  Zone
GFO Intyamon (ITY)  
Damm Hongrin NZ
  Lessoc OW
  Rossinière
Evakuierung Karte GFO ITY http://www.bas-intyamon.ch/accueil/default.htm  
Sammelstellen und Infos Schule von Grandvillard (572840 / 154253)  
Verhaltensempfehlungen  
     
Barberêche    
  Zone
GFO Haut-Lac (HAL)  
Damm Rossens NZ
Evakuierung Karte GFO HAL https://www.courtepin.ch/startseite.html  
Sammelstellen und Infos Pensier (577111 / 188092)  
Verhaltensempfehlungen  
     
Bösingen    
 
Zone
 
GFO Bösingen (BOS)  
Damm Combi NZ
  Rossens NZ
  Schiffenen NZ
Evakuierung Karte GFO BOS https://secure.i-web.ch/gemweb/boesingen/de/service/online-schalter/?action=showdetail&dienst_id=58141  
Sammelstellen und Infos Schulhaus (584057 / 193598)  
Verhaltensempfehlungen    
     
Botterens    
  Zone
GFO Trême (TDT)  
Damm Hongrin NZ
  Montsalvens NZ
Evakuierung Karte GFO TDT http://www.botterens.ch/  
Sammelstellen und Infos Parkplatz Restaurant du Chamois (575000 / 162994)  
Verhaltensempfehlungen  
     
Broc    
  Zone
GFO Trême (TDT)  
Damm Hongrin NZ
  Lessoc OW
  Montsalvens NZ
  Rossinière OW
Evakuierung Karte GFO TDT http://www.broc.ch/catastrophes-naturelles.html  
Sammelstellen und Infos Schule von Broc (574005 / 161527)  
Verhaltensempfehlungen  
     
Bulle    
  Zone
GFO Trême (TDT)  
Damm Hongrin NZ
  Lessoc OW
  Montsalvens NZ
Evakuierung Karte GFO TDT http://www.bulle.ch/fr/  
Sammelstellen und Infos Schule von Duvillard (572764 / 159976)  
Verhaltensempfehlungen  
     
Châbles    
  Zone
GFO Haute-Broye (HBY)  
Damm Combi FZ
Evakuierung Karte GFO HBY http://www.chables.ch/fr/1/commune-de-chables  
Sammelstellen und Infos Cheyres, Route de Crevel 315 (549291 / 184693)  
  Cheyres, Route du Port 6 (550095 / 185298)
Verhaltensempfehlungen  
     
Châtel-sur-Montsalvens    
  Zone
GFO La Jogne (JGN)  
Damm Montsalvens NZ
Evakuierung Karte GFO JGN http://www.chatel-montsalvens.ch/net/Net_csm.asp?NoOFS=2128&NumStr=04  
Sammelstellen und Infos    
Verhaltensempfehlungen  
     
Cheyres    
  Zone
GFO Haute-Broye (HBY)  
Damm Combi FZ
Evakuierung Karte GFO HBY http://www.cheyres.ch/  
Sammelstellen und Infos Cheyres, Route de Crevel 315 (549291 / 184693)  
  Cheyres, Route du Port 6 (550095 / 185298)
Verhaltensempfehlungen  
     
Corbières    
  Zone
GFO La Berra (BER)  
Damm Montsalvens NZ
Evakuierung Karte GFO BER http://www.corbieres.ch/home-0-0-0.html  
Sammelstellen und Infos    
Verhaltensempfehlungen  
     
Delley-Portalban    
  Zone
GFO Basse-Broye (BBY)  
Damm Combi FZ
Evakuierung Karte GFO BBY https://www.delley-portalban.ch/environnement-et-construction/constructions-et-amenagement  
Sammelstellen und Infos Primarschule von Delley (564187 / 196020)  
  Kirche von Delley (564120 / 195892)
  Restaurant Vieux four, Delley (564158 / 195884)
Verhaltensempfehlungen  
     
Düdingen    
  Zone
GFO Düdingen (DUD)  
Damm Combi NZ
  Maigrauge OW
  Rossens NZ
  Schiffenen NZ
Evakuierung Karte GFO DUD

www.duedingen.ch

 
Sammelstellen und Infos    
Verhaltensempfehlungen  
     
Ependes    
  Zone  
GFO Haute-Sarine, rive droite (HSD)  
Damm Rossens NZ
Evakuierung Karte GFO HSD http://www.ependes.ch  
Sammelstellen und Infos Restaurant des Trois Sapins (575933 / 177248)  
Verhaltensempfehlungen    
     
Echarlens    
  Zone
GFO Basse-Gruyère rive gauche (BGR)  
Damm Montsalvens NZ
Evakuierung Karte GFO BGR http://www.echarlens.ch/  
Sammelstellen und Infos    
Verhaltensempfehlungen  
     
Estavayer-le-Lac    
  Zone
GFO Haute-Broye (HBY)  
Damm Combi FZ
Evakuierung Karte GFO HBY https://www.estavayer.ch/  
Sammelstellen und Infos Estavayer-le-Lac, Route de la Thiolleyres 62 (554300 / 188598)  
  Estavayer-le-Lac, Route de la Plage (554987 / 189329)
Verhaltensempfehlungen  
     
Fräschels    
  Zone
GFO Region Kerzers (KRZ)  
Damm Combi FZ
  Rossens FZ
Evakuierung Karte GFO KRZ http://www.fraeschels.ch/  
Sammelstellen und Infos    
Verhaltensempfehlungen  
     
Freiburg    
  Zone
GFO Stadt Freiburg (FRB)  
Damm Maigrauge OW
  Rossens NZ
Evakuierung Karte GFO FRB https://www.ville-fribourg.ch/de/alarme-katastrophen  
Sammelstellen und Infos Théâtre l'Equilibre, Place Jean-Tinguely (578248 / 183619)  
  Bâtiment des brancardies, Bourguillon (580142 / 183271)
  Place de la Heitera, Ecole du Schönberg (579952 / 184354)
  Ecole de Belluard, Derrière-les-Remparts 15 (578435 / 184272)
  Halle des fêtes, Véhicule Edilité: Esplanade (578497 / 185105)
Verhaltensempfehlungen  
     
Galmiz    
  Zone
GFO Region Murten (MRT)  
Damm Combi FZ
  Rossens FZ
Evakuierung Karte GFO MRT http://www.galmiz.ch/  
Sammelstellen und Infos Alte Schule von Muntelier (576089 / 198364)  
Verhaltensempfehlungen  
     
Grandvillard    
  Zone
GFO Intyamon (ITY)  
Damm Hongrin NZ
  Lessoc OW
  Rossinière OW
Evakuierung Karte GFO ITY http://grandvillard.ch/  
Sammelstellen und Infos Schule von Grandvillard (572840 / 154253)  
Verhaltensempfehlungen  
     
Gibloux    
  Zone
GFO Gibloux-Sarine (GBX)  
Damm Rossens NZ
Evakuierung Karte GFO GBX

http://commune-gibloux.ch/population-energie/protection-de-la-population/protection-civile

 
Sammelstellen und Infos Wirtshaus, Grande salle (573089 / 178566)  
Verhaltensempfehlungen  
     
Gletterens    
  Zone
GFO Basse-Broye (BBY)  
Damm Combi FZ
Evakuierung Karte GFO BBY http://www.gletterens.ch/administration/amenagement-du-territoire/  
Sammelstellen und Infos Grundschule von Gletterens (561935 / 193934)  
  Kirche Gletterens (561800 / 193911)
  Restaurant Croix Fédérale Gletterens (561799 / 193861)
Verhaltensempfehlungen  
     
Granges-Paccot    
  Zone
GFO Villars-sur-Glâne association intercommunale (VSG)  
Damm Maigrauge OW
  Rossens FZ
Evakuierung Karte GFO VSG nicht notwendig für diese Gemeinde  
Sammelstellen und Infos ---  
Verhaltensempfehlungen  
     
Greng    
  Zone
GFO Region Murten (MRT)  
Damm Combi FZ
Evakuierung Karte GFO MRT http://www.greng.ch  
Sammelstellen und Infos Alte Schule von Muntelier (576089 / 198364)  
Verhaltensempfehlungen  
     
Gruyères    
  Zone
GFO Trême (TDT)  
Damm Hongrin NZ
  Lessoc OW
  Rossinière OW
Evakuierung Karte GFO TDT http://www.gruyeres.ch/fr/  
Sammelstellen und Infos Käserei Pringy (571942 / 159066)  
Verhaltensempfehlungen  
     
Gurmels    
  Zone
GFO Region Murten (MRT)  
Damm Combi NZ
  Rossens NZ
  Schiffenen NZ
Evakuierung Karte GFO MRT http://www.gurmels.ch/de/  
Sammelstellen und Infos    
Verhaltensempfehlungen  
     
Haut-Intyamon    
  Zone
GFO Intyamon (ITY)  
Damm Arnensee FZ
  Hongrin NZ
  Lessoc OW
  Rossinière OW
Evakuierung Karte GFO ITY http://www.haut-intyamon.ch/accueil.html  
Sammelstellen und Infos Schule von Lessoc (571162 / 150601)  
  Kirche von Montbovon (569168 / 148539)
Verhaltensempfehlungen  
     
Hauterive    
  Zone
GFO Gibloux-Sarine (GBX)  
Damm Rossens NZ
Evakuierung Karte GFO GBX http://hauterivefr.ch/  
Sammelstellen und Infos Wirtshaus, Grande salle (573089 / 178566)  
Verhaltensempfehlungen  
     
Kerzers    
  Zone
GFO Region Kerzers (KRZ)  
Damm Combi FZ
  Rossens FZ
Evakuierung Karte GFO KRZ http://www.kerzers.ch/home.htm  
Sammelstellen und Infos    
Verhaltensempfehlungen  
     
Kleinbösingen    
  Zone
GFO Region Murten (MRT)  
Damm Combi NZ
  Rossens NZ
  Schiffenen NZ
Evakuierung Karte GFO MRT http://www.kleinboesingen.ch/  
Sammelstellen und Infos    
Verhaltensempfehlungen  
     
La Sonnaz    
  Zone
GFO Belfaux (BEL)  
Damm Rossens NZ
Evakuierung Karte GFO BEL http://www.lasonnaz.ch/  
Sammelstellen und Infos    
Verhaltensempfehlungen  
     
Marly    
  Zone
GFO Marly (MLY)  
Damm Rossens NZ
Evakuierung Karte GFO MLY https://www.marly.ch/securite/protection-de-la-population  
Sammelstellen und Infos Wartestelle (578400 / 180820)  
Verhaltensempfehlungen  
     
Matran    
  Zone
GFO Sarine-Ouest (SAO)  
Damm Rossens NZ
Evakuierung Karte GFO SAO http://www.matran.ch/  
Sammelstellen und Infos    
Verhaltensempfehlungen  
     
Merlach    
  Zone
GFO Region Murten (MRT)  
Damm Combi FZ
Evakuierung Karte GFO MRT https://www.merlach.ch/  
Sammelstellen und Infos Alte Schule von Muntelier (576089 / 198364)  
Verhaltensempfehlungen  
     
Mont-Vully    
  Zone
GFO Vully fribourgeois (VUL)  
Damm Combi FZ
  Rossens FZ
Evakuierung Karte GFO VUL http://mont-vully.ch/  
Sammelstellen und Infos Chemin de la Vieille Laiterie (572221 / 199997)  
Verhaltensempfehlungen  
     
Morlon    
  Zone
GFO Trême (TDT)  
Damm Hongrin NZ
  Lessoc OW
  Montsalvens NZ
Evakuierung Karte GFO TDT https://www.morlon.ch/index.php?idm=13_55&page=Alarmes_et_catastrophes  
Sammelstellen und Infos Parkplatz Kirche Morlon (573120 / 164097)  
Verhaltensempfehlungen  
     
Muntelier    
  Zone
GFO Region Murten (MRT)  
Damm Combi FZ
Evakuierung Karte GFO MRT http://www.muntelier.ch/  
Sammelstellen und Infos Alte Schule von Muntelier (576089 / 198364)  
Verhaltensempfehlungen  
     
Murten / Morat    
  Zone
GFO Region Murten (MRT)  
Damm Combi FZ
Evakuierung Karte GFO MRT http://www.murten-morat.ch/portal/  
Sammelstellen und Infos Alte Schule von Muntelier (576089 / 198364)  
Verhaltensempfehlungen  
     
Pierrafortscha    
  Zone
GFO Marly (MLY)  
Damm Rossens NZ
Evakuierung Karte GFO MLY

nicht notwendig für diese Gemeinde

 
Sammelstellen und Infos ---  
Verhaltensempfehlungen  
     
Ried b. Kerzers    
  Zone
GFO Region Kerzers (KRZ)  
Damm Combi FZ
  Rossens FZ
Evakuierung Karte GFO KRZ http://www.ried.ch/page/content/view.asp?MenuID=1&ID=2&Menu=1&Item=1  
Sammelstellen und Infos    
Verhaltensempfehlungen  
     
Treyvaux    
  Zone
GFO Haute-Sarine, rive droite (HSD)  
Damm Rossens NZ
Evakuierung Karte GFO HSD http://www.treyvaux.ch/  
Sammelstellen und Infos Restaurant des Trois Sapins (575933 / 177248)  
Verhaltensempfehlungen  
     
Vernay    
  Zone
GFO Haute Broye (HBY)  
Damm Combi FZ
Evakuierung Karte GFO HBY https://www.estavayer.ch/  
Sammelstellen und Infos Estavayer-le-Lac, Route de la Thiolleyres 62 (554300 / 188598)  
  Estavayer-le-Lac, Route de la Plage (554987 / 189329)
Verhaltensempfehlungen  
     
Villars-sur-Glâne    
  Zone
GFO Villars-sur-Glâne association intercommunale (VSG)  
Damm Rossens NZ
Evakuierung Karte GFO VSG

https://www.villars-sur-glane.ch/autorites-secretariat-informatique/orcoc

unter "Alerte et transmission de l'alarme à la population"

 
Sammelstellen und Infos Sportzentrum von Platy (575917 / 182126)  
Verhaltensempfehlungen  

Ähnliche News