LIVE. LEARN. LOVE. - In der Ausgabe 2018 von Fribourg Network Freiburg geht es um die Liebe zum Kanton Freiburg

14. März 2018 -11h00

Nach der Ausgabe 2017 zum Thema „Digital!" steht das diesjährige Fribourg Network Freiburg ganz im Zeichen der einzigartigen Lebensqualität. Über die traditionellen Werbeklischees hinaus, legen im Wirtschaftsmagazin zahlreiche Unternehmende und Persönlichkeiten - Einheimische wie auch Wahlfreiburger - ihre Gründe dar, warum sie in Freiburg studieren, arbeiten oder leben. Die neue Ausgabe erscheint in Deutsch, Französisch, Englisch und Chinesisch. Die digitale Version, die auf Computer, Tablet oder Smartphone heruntergeladen werden kann, enthält weitere schriftliche und audiovisuelle Beiträge. Zusätzlich erscheinen heute acht Videos zur Freiburger Lebensqualität.

Die Ausgabe 2018 von Fribourg Network Freiburg (FNF) wurde heute in Anwesenheit von Staatsrat Olivier Curty in der Küche des französisch-schweizerischen Chefkochs Frédérik Kondratowicz vorgestellt. Dieser lebt und arbeitet seit über 30 Jahren im Kanton Freiburg und ist noch immer vom Charme seiner Wahlheimat fasziniert. "Die Lebensqualität ist ein wichtiger Faktor, der die Attraktivität des Kantons Freiburg für Unternehmen mitbestimmt", ist Volkswirtschaftsdirektor Olivier Curty überzeugt.

Das Wirtschaftsmagazin umfasst drei Kapitel. Im ersten werden Unternehmen und Institutionen vorgestellt, die mit ihren Produkten und Dienstleistungen unsere Lebensqualität verbessern. Im zweiten Kapitel „Freiburg aus der Sicht von…" verraten ein Dutzend Persönlichkeiten, Geschäftsleute, Einheimische, Expats, wie auch Eishockeylegende Slawa Bykow ihre ganz persönlichen Highlights im Kanton Freiburg. Im letzten Kapitel schliesslich wird das Umfeld beschrieben, das die einzigartige Freiburger Lebensqualität ausmacht.

Acht Videos beleuchten die Facetten der Freiburger Lebensqualität
Mit der diesjährigen Publikation des Wirtschaftsmagazins erscheinen gleichzeitig acht Videos zur Lebensqualität im Kanton Freiburg. Die rund einminütigen Clips decken jeweils einen Teilbereich der Freiburger Lebensqualität ab und können auf der Website http://2018.fribourgnetwork.ch/de/video  angesehen werden. Realisiert wurden die Videos im Auftrag von Fribourgissima Image Freiburg und der Wirtschaftsförderung Kanton Freiburg.

Ausserdem kann die breite Öffentlichkeit ihre Lieblingsorte, liebsten Beschäftigungen und bevorzugten Treffpunkte im Kanton Freiburg der Website http://2018.fribourgnetwork.ch/meinhighlight anvertrauen. Die Highlights der Leserinnen und Leser werden dann im Herbst bekannt gegeben.

Zum dritten Mal erscheint FNF auch in einer chinesischen Fassung. Das Magazin wird in vier Sprachen als eBook veröffentlicht. Diese elektronische Version, die vom Freiburger Jungunternehmen Publiwide entwickelt wurde, ist unter der Adresse www.fribourgnetwork.ch für Computer, Tablet und Smartphone (Apple und Android) erhältlich.

FNF ist das Wirtschaftsmagazin des Kantons Freiburg und seiner Wirtschaftsförderung. Es erscheint in einer Auflage von 5000 Exemplaren, wovon die Hälfte im Kanton Freiburg bei grossen Unternehmen, in Treuhandgesellschaften, Anwaltskanzleien und in Hotels verteilt wird. Die andere Hälfte ist für nationale und internationale Wirtschaftskreise bestimmt, für Schweizer Botschaften und Konsulate im Ausland und für die wichtigsten Treuhandgesellschaften und Wirtschafts¬agenturen in Europa, Asien und den USA.

Das Magazin wird in Vorpremiere am Frühjahrs-Aperitif der Freiburger Wirtschaft präsentiert, der am 19. März durch die Handelskammer Freiburg organisiert wird.

Ähnliche News