KOPAS, Kurs für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz

Während des Moduls erhalten die Teilnehmer einen Überblick über die verschiedenen Bereiche des Arbeits- und Gesundheitsschutzes. Nach der Ausbildung sind sie in der Lage, den Gesundheitsschutz im Unternehmen zu organisieren. Sie sind in der Lage, das Engagement von Fachleuten für Arbeitssicherheit im Umgang mit besonderen Risiken zu koordinieren

Grangeneuve bietet die Ausbildung nur auf Französisch an

Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz in der grünen Branche

Die Ausbildung richtet sich an junge Führungskräfte im Gartenbau, die Aufgaben im Zusammenhang mit Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz in Unternehmen der grünen Branche koordinieren wollen.

 

Fähigkeiten zu erwerben

Ziel dieser Weiterbildung ist es, die Personen so auszubilden, dass sie den Arbeitgeber bei seinen Verpflichtungen in Bezug auf Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz unterstützen und ein Sicherheitskonzept im Unternehmen einrichten können.

 

Kursbeschreibung

Tag 1

  • Grundlegende Begriffe und Grundsätze der Sicherheit
  • Sicherheitsziele
  • Sicherheitsorganisation im Unternehmen
  • Instruktion, Information, Ausbildung
  • Sicherheitsregeln
  • Gefahrenermittlung, Risikobeurteilung

Tag 2

  • Massnahmenplanung und Umsetzung
  • Notfallorganisation
  • Mitwirkung
  • Gesundheitsschutz
  • Allgemeine Informationen

Tag 3

  • Digitalisiertes Sicherheitssystem JardinTOP
  • Vorbereitung auf die Modulprüfung

 

Zulassungsvoraussetzungen und Vorschriften

Einschreibeformular

Die Durchführung des Moduls unterliegt einer Mindestanzahl von Anmeldungen und kann von der Kursleitung verschoben werden. Die schriftliche Abmeldung ist bis 30 Tage vor Kursbeginn möglich und berechtigt Sie zur Rückerstattung der Anmeldegebühr. Bei einem späteren Rücktritt oder Nichterscheinen wird die volle Kursgebühr berechnet.

Kosten
Die Kurskosten betragen Fr. 670.-,  Kurszertifikat inkl. (Preisänderungen vorbehalten)

Kursbeginn
Nächster Kurs: 24., 31. Januar & 14. Februar 2019 

Vorgesehene Kurse im Jahr 2020
31. Januar, 14 & 21 Februar 2020

Eine Einladung mit allen wichtigen Informationen zum Kurs wird etwa vier Wochen vor Kursbeginn an die Kandidaten verschickt. Im Falle einer Absage oder Verlegung des Kurses werden die Kandidaten mindestens zwei Wochen vor Kursbeginn benachrichtigt. In solchen Fällen besteht kein Anspruch auf Entschädigung.

 

Kurszertifikat
  • Am Ende des Kurses wird eine einstündige Prüfung organisiert, die alle 10 Punkte des Sicherheitssystems abdeckt, die den Aufgaben eines KOPAS entsprechen.
  • Der Zertifikatslehrgang erlaubt jedem Teilnehmer nach Bestehen der Prüfung den Titel KOPAS in einem Unternehmen der grünen Branche zu tragen. Die KOPAS werden von JardinSuisse automatisch in den digitalen Ausbildungspass JardinTOP eingetragen. 

 

Dokumente

Adresse

Dominique Petter 
Landschaftsgärtner - Gärtnermeister
Verantwortlicher für die Branchenlösung Romandie
EKAS zertifizierter Sicherheitsfachmann

044 388 53 37
d.petter@jardinsuisse.ch

Lageplan

Ähnliche News