Milchtechnologe-in | Fachausweis

Der Inhaber des Fachausweises besitzt die nötigen Kenntnisse und Kompetenzen um als Verantwortlicher die Aufgaben und die Prozessführung der Produktion in einem Unternehmen oder in Milchverarbeitungsbetrieben zu übernehmen.

Milchtechnologe Fachausweis
Milchtechnologe Fachausweis © 2018 Staat Freiburg, Grangeneuve
Soirée d'information

Mercredi 4 mars 2020, à 19.00 heures
Bâtiment R, aula Paul Bourqui

Tätigkeitsbereich & Perspektiven

Der Milchtechnologe produziert Lebensmittel, die auf unseren Tischen täglich zu finden sind. Er transformiert den Rohstoff Milch in Rahm, Butter, Käse, Joghurt, Milchgetränke, Nachspeisen und vieles mehr. Als Spezialist der modernen Ernährung, verbindet er die traditionellen Rezepte mit den Zukunftstechnologien.

Zusätzlich kann er durch seine Ausbildung, die Verantwortung von auszubildende Milchtechnologen übernehmen.

Diese Ausbildung wird nur in Französisch angeboten.

Erforderliche Kompetenzen
  • Herstellen der Mehrheit aller Milchprodukte
  • Entwickeln von neuen Milchprodukten gemäss dem Pflichtenheft, erstellt in den Bereichen Käse, flüssige und säuerliche Milchprodukte, Speiseeis, Schmelzkäse, Milchnachspeisen, Pulver, Butter, usw.
  • Berücksichtigen der Zukunftstrends und entsprechende Innovationen entwickeln
  • Erstellen und umsetzen eines Hygieneplans
  • Ausbilden, unterstützen und bewerten der Lernenden und Personen in Ausbildung
  • Ermessen des Einflusses von Mikroorganismen in der Milchverarbeitung
  • Umsetzen aller Aspekte des Qualitätsmanagements und der Kontrollpläne
  • Umsetzen der Kenntnisse im Ernährungsbereich, während der Produktentwicklung und im Produktionsprozess
  • Festlegen des Anforderungsprofils für technische und automatisierte Anlagen
  • Analysieren der Störungen auf einfachen automatisierten Systemen
  • Orientieren der professionellen Aktivitäten unter Berücksichtigung wirtschaftlicher Marktaspekte
Milchbearbeitung
Milchbearbeitung © Alle Rechte vorbehalten
Milchbearbeitung
Ausbildungsstruktur
Zulassung / Einschreibung

Der Kandidat muss folgende Zertifikate aufweisen können:

  • Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis als Käser, Molkerist oder Milchtechnologe oder
  • Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis eines Berufsstandes im Bereich der Lebensmittelverarbeitung und einer ausreichenden praktischen Erfahrung in einem Milchwirtschaftsbetrieb, gemäss der Einschätzung der Schule

Der Kurs entscheidet definitiv, angesichts des Profils des Milchtechnologen mit eidgenössischem Fachausweis und der zur Verfügung stehenden Ausbildungsplätze, ob der Kandidat aufgrund seiner Bewerbungsunterlagen, zugelassen wird.

Kosten
Administrationsgebühren (pro Jahr) 60.00 CHF
Einschulung, inkl. Auswertungen der Module (für die 23 Module und den Sicherheitskurs Fromarte) 8'550.00 CHF
Werkstatt- und Laborkosten 700.00 CHF
Material und Besuche ca. 600.00 CHF
Wiederholen eines Kompetenznachweises (pro Modul) 150.00 CHF
Auffrischungs- und Rechenkurse (fakultativ) 450.00 CHF

Das SBFI (der Bund) beteiligt sich zur Hälfte an den Kursgebühren (Bedingungen: siehe Informationen).
Die angegebenen Preise in diesem Dokument sind am Tag der Onlineveröffentlichung gültig und können geändert werden.

Kursanmeldung

Zeitraum der Einschreibung: zwischen Oktober und dem 31. März in dem darauffolgenden Jahr

Anmeldung: mit dem offiziellen Formular adressiert an Grangeneuve, Brevet Milchtechnologe

Adresse

Bildungszentrum für Hauswirtschaft, Milch- und Lebensmitteltechnologie
Berufe der Milch- und Lebensmitteltechnologie
Gebäude P
Rte de Grangeneuve 31
CH - 1725 Posieux

T +41 26 305 57 00
F +41 26 305 57 04
iag-cila-p@fr.ch

Lageplan

Ähnliche News